Beitragsnavigation

 


Die Karten die du meinst mit dem dickeren gelben Rand etc. Ich kann momox leider nicht weiterempfehlen. Hallo, wo sind wir? Erbsenfusilli zum doppelten Preis. Zum Glück musste ich nicht auch noch Lieferkosten dafür bezahlen, dass ich meine Einkäufe nicht bekommen habe….

Minikredit Anbieter


Habe von der Panasonic G80 auch schon seht gute Tests gelesen, allerdings habe ich dort das gleiche Problem wie mit Sony Alpha, dass sie mir zu klein ist und die Haptic nicht gefällt. Die G70 kommt in den Tests auch gut weg, soll auch gut zum filmen geeignet sein, was mir auch wichtig wäre.

Freut mich, wenn ich dir weiterhelfen kann: Ja wenn es dir ums filmen geht, können preiswerte Kameras eindeutig nicht mit den von Panasonic mithalten. Vielleicht sollte ich einen Schritt zurück gehen und nochmal von vorne anfangen, was ich überhaupt brauche: Dafür habe ich aber einen kleinen Artikel über die besten Objektive für die Alpha geschrieben.

Meine Empfehlung für dich, wenn du die beste Bildqualität suchst! Die Bildqualität ist aufgrund des kleineren Sensors nicht ganz so gut, wie bei der A Meine Empfehlung für dich, wenn du die beste Objetkivauswahl suchst bei einem griffigen Gehäuse. Für was bräuchtest du das denn? Habe da aber mal noch eine praktische Frage: Kleinere Sensoren werden immer besser.

Die Objektive oft auch etwas teurer als bei MFT. Jetzt liegt es an dir: Was ist dir wichtiger? Und für welches System wirst du dich entscheiden ;-? Gebe Dir dann Bescheid, für welche Kamera ich mich dann entschieden habe. Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung. Ein paar Nächte drüber zu schlafen ist immer gut: Mir hilft es auch immer, die verschiedenen Kameras mal tatsächlich in der Hand zu halten bevor ich mich für eine entscheide. Hey Alex, ich bin echt erstaunt wie gut und übersichtlich du alles erklärt hast.

Ich bräuchte mal deinen Rat und zwar gehe ich nächstes Jahr für ein Jahr nach Australien und ich bin noch auf der Suche nach einer guten, einfachen und preiswerten Kamera. Je nachdem, wie viel du filmen willst, würde ich dir empfehlen dich erstmal mit Full-HD zufrieden zugeben, damit wirst du auch sehr schöne Videos machen.

Ich habe gerade mal ein bisschen recherchiert. Dann wären wir aber schon fast beim doppelten Preis. Ob du den Spritzwasserschutz wirklich brauchst, solltest du dir aber noch einmal Gedanken machen! Dezember um Sehr ausführlich und leicht verständlich! Ich bin nun sicher, dass es eine systemkamera sein soll. Ich hätte bereits eine Samsung, leider hat sie den Geist aufgegeben.

Dann wurde es eine sony Spiegelreflexkamera. Diese hatte aber im Urlaub etwas Wasser abbekommen und funktioniert nun auch nicht mehr. Mir ist wichtig, dass ich die Funktion beautyshot habe wie bei meiner Samsung systemkamera. Sony hatte das nicht. Mir hat diese Funktion sehr geholfen , da ich viel weniger Fotos nachbearbeiten musste hautprobleme….

Zum nachbearbeiten hab ich keine Zeit. Welche Kamera sollte ich nehmen? Wäre so dankbar über nen tip. Möchte endlich wieder fotografieren können. Freue mich über eine Antwort. Was genau meinst du denn mit einer Beauty-Funktion? Dass zum Beispiel Fotos von Menschen in der Kamera schöner gemacht werden? Fotos in der Dämmerung: Die Kamera hat einen guten Automatikmodus. Inwieweit dort eine Beauty-Funktion integriert ist kann ich dir leider nicht sagen.

Kann das heute Abend aber gerne mal nachchecken. Auf günstigere Modelle würde ich an deiner Stelle verzichten, da diese einen deutlich langsameren Autofokus haben da sie meist nur mit einem Kontrast-Autofokus ausgestattet sind.

Wir werden viel unterwegs sein und meine Canon D ist mir dafür zu gross. Deshalb möchte ich auf eine Systemkamera wechseln. Ich fotografiere nicht sehr oft und deshalb brauche ich auch keine Profikamera. Meine Frage an dich betrifft das Objektiv. Die GF7 kommt mit dem mm. Ich brauche die Kamera für Familyfotos und Landschaften. Ich möchte ein Lichtstarkes Objektiv, das aber bezahlbar ist. Und es soll das Spektrum People, Street, Landschaften mehr oder weniger abdecken.

Oder was würdest du mir empfehlen? Die Kit-Objektive der meisten MFT Kameras sind in der Regel ganz okay, aber man merkt schon relativ schnell, dass man aufgrund der kompakten Abmessungen und des niedrigen Preises auf Lichtstärke und Schärfe verzichtet. Aber an sich hört sich deine Idee gut an. Das Kit-Objektiv könntest du deine Systemkamera in eine Kompaktkamera verwandeln, die für viele Zwecke gut ist.

Mit der 25mm Brennweite kannst du natürlich sehr schöne Portraits machen und es für die Street Photography nutzen. Ob du mit dem 25mm Objektiv 50mm Äquivalent an Vollformat glücklich bei Landschaftsaufnahmen wirst. Ich persönlich bevorzuge deutlich mehr Weitwinkel. Am Ende ist immer der Künstler hinter der Linse verantwortlich für die schönsten Fotos. Vielen Dank für deine ausführliche Anschauung. Ich fotografiere seit ca. Nun würde ich gerne umsteigen auf eine Systemkamera und habe mich bereits beraten lassen.

Wichtig für mich ist eine langfristige Lösung, v. Safari, Regenwald und Dunkelheit wie z. Ein Stabilisator wäre nicht schlecht. Was hältst du davon? Ich bin sehr verunsichert, da ich auch mit der Sony Alpha geliebäugelt habe. Wichtig für mich ist auch die Anzahl der Objektive.

Könntest du mir hier ein paar Tipps und Anregungen geben? Videofunktion muss nicht sein. Vielen lieben Dank vorab. Das hört sich nach einer interessanten Anforderung an. Hast du denn generell mal darüber nachgedacht, deine drei A-Mount Objektive an einer Sony Systemkamera weiterhin zu benutzen. Der offizielle Adapter von Sony ist nicht ganz so günstig, aber gerade die Art von Objektive, die du für deine Alpha besitzt, gibt es für Sony Systemkameras zurzeit leider noch gar nicht.

Hier habe ich mal eine kleine Übersicht aller E-Mount Objektive zusammengestellt. Mit diesem Adapter musst du übrigens weder auf die Blende, noch auf den Autofokus verzichten. Wenn du einen integrierten Bildstabilisator haben willst, musst du zur Alpha greifen.

Ansonsten ist die A natürlich auch eine super Kamera. Du könntest dir auch überlegen zur schon etwas älteren Alpha zu greifen, die in der Bildqualität den beiden Nachfolgern eigentlich in nichts nachsteht und dafür nur ein Drittel kostet!

Vor allem im Tele-Bereich gibt es deutlich mehr Objektive. Dazu könntest du dir zum Beispiel dieses Telezoom mit mm , dieses Reisezoom von Tamron und hättest von deinen ursprünglichen 2. Im Vergleich dazu ist die Sony Alpha deutlich teurer, aber dafür auch insgesamt eine bessere Kamera. Inklusive Adapter würde sie ca. Dafür kannst du dann aber auch alle deine Objektive weiter nutzen. Hoffentlich konnte ich dir ein wenig weiterhelfen.

Ich hab noch ne Frage an dich: Kann man das in Bezug auf die Bildqualität gleich setzen oder welche wäre deiner Meinung nach besser? Wie gesagt beim Fotografieren schaue ich weniger auf die technischen Einstellungen, sondern eher aufs Ergebnis. Gilt das dann auch für die Blende?

Sprich das olympus-m-zuiko-digitalmm f4,8-f6,7-ii hätte bei der OM-D eine Brennweite von bei Blende f9,6-f13,4 oder bleibt die Blende bei 4,,7? Ich habe vor Dias zu digitalisieren. Im Netz schwören viele auf das abfotografieren vom Projektor ohne Linse. Welches wäre ein geeignetes Objektiv für meine gewählte Kamera? Januar um Hallo Jürgen, vielen Dank für dein Lob: Puh, mit diesem speziellen Thema kenne ich mich persönlich überhaupt nicht aus.

Ich habe gelesen, dass bei dem von dir verlinkten Beitrag ein Makro-Objektiv genutzt wird, weil wahrscheinlich eine sehr nahe Einstellgrenze benötigt wird. Welche Brennweite du benötigst kann ich dir aus dem Stehgreif leider nicht sagen.

Ich würde dir aber auf jeden Fall zu einer Festbrennweite raten, da diese eine deutlich bessere Auflösung und Abbildungsqualität haben. Hallo Alex, danke für deine Antwort. Ich werde deiner Empfehlung folgen und mit einem Makro-Objektiv mit Festbrennweite testen.

Bei deiner Auswahl an Objektiven werde ich bestimmt fündig. Der hat mir in vielen Sachen weiter geholfen. Gleichzeitig bin ich etwas überfragt.

Bisher hab ich nur Fotos mit meinem Handy gemacht, welche auch ganz gut geworden sind. Andererseits möchte ich bessere Fotos machen. Da wir gerne reisen, mache ich Fotos von Landschaften, aber auch Nahaufnahmen. Des Weiteren möchte ich aber auch gute Fotos und kleine Videos von meinem Kind machen.

Welche Kamera bis würdest du mir da empfehlen? Vielen Dank im Voraus. Hallo Diana, freut mich, dass ich dir im verwirrenden Wald der Systemkameras etwas weiterhelfen konnte: Die Lumix G70 , wäre meiner Meinung nach ein super Modell für dich. Gesucht wird also eine kompakte Systemkamera, die gute Bilder macht, geeignet für Reisefotografie Menschen, Landschaften , die auch bei Dämmerung gute Leistung bringt. Kannst Du mir da irgendwas empfehlen? Gerne im unteren bis mittleren Preisbereich.

Hi Katja, danke für dein Kompliment. Dir sollte aber bewusst sein, dass so ein Reisezoom nicht gerade kompakt ist. Hilft dir das weiter, oder sprengt das preislich gesehen dein Budget?

Mein letztes Objektiv war auch eines von Tamron und ich war sehr zufrieden! Und immer dran denken…die beste Kamera ist gerade die, die du gerade dabei hast.

Ich bin gerade auf der Suche nach einer guten fortgeschrittenen Kamera und werde mich eher für eine Systemkamera entscheiden obwohl ich bis dato nur mit ganz alten analogen Minolta und Canon DSLR fotografiert habe.

Danke das du dei Wissen mit uns teilst deine Videos sind hammer und ich bin seit den ersten 1o Sekunden Fan von dir. Würdest du mir bitte eine Empfehlung machen für eine Systemkamera?! Vielen Dank für dein Lob von dir Clemens! Es freut mich, dass dir auch die Videos gefallen, auch wenn ich persönlich nicht ganz so damit zufrieden bin bisher habe ich noch nie in meinem Leben Videos erstellt.

An sich bietet die Alpha immer noch eine super Bildqualität und ein super Preis-Leistungsverhältnis. Wenn du viel Sportfotografie machen willst, ist die Auswahl an Tele-Objektiven jedoch sehr gering. Deshalb würde ich dir eher eine Micro Four Thirds Kamera vorschlagen, da es dafür deutlich mehr Gläser gibt.

Panasonic Modelle bieten in der Regel eine deutlich bessere Videofunktion. Wenn du deine Kamera für so viele unterschiedliche Einsatzzwecke verwenden willst, solltest du aber darauf achten, dass die passenden Objektive ausschlaggebend sind! Vielen Dank für die nützliche Info. Ich würde gerne für ein neues Produkt im Bereich zwischen — Euro ausgeben. Dann kann ich dir die Alpha ans Herz legen. Ich habe sie seit 2 Jahren im Einsatz und kann mich nicht über die Robustheit beschweren.

Hallo, was ist von der Fuji X-T20 zu halten? Für deine Antwort im Voraus vielen Dank! Hallo Lukas, auch wenn ich auf meiner Seite noch nicht viel über Fuji geschrieben habe, denke ich, dass es sehr gute Kameras sind. Modelle von Sony, Olympus und Panasonic sind ebenfalls zu empfehlen und haben alle ihre eigenen Vor- und Nachteile. Ich kenne mich gar noch nicht aus mit modernen und neuen Kameras. Hi Noe, mit Videos bin ich persönlich kein Profi, aber eigentlich sind sich alle Experten einig, dass im Einsteiger-Segment Panasonic Systemkameras das beste Preis-Leistungsverhältnis haben.

Zu einer Einsteiger-Panasonic holst du dir am besten ein offenblendiges Weitwinkel-Festbrennweite, damit du möglichst viel Licht in dunklen Umgebungen einfangen kannst und schöne Tiefenunschärfe-Effekte beim Filmen erzeugen kannst.

Februar um Alex hat vollkommen Recht, mit meiner GX-7 habe ich tolle Videos machen können, selbst das eingebaute Mikro ist in lauter Umgebung erstklassig Techno-Retro-Festival vor und auf der Bühne. Mit Zoom und Autofokus hatte ich auch gute Ergebnisse. Der Autofokus verursacht wie so oft beschrieben keine Motorgeräusche in den Aufnahmen, wobei ich nie in absoluter Stille aufgenommen habe! Auch denke ich mal Danke im Namen aller, deren Nachrichten Du beantwortest, so ausführlich, nett, zuvorkommend und für Laien auch verständlich, das findet man kaum.

Das hatte ich auch auf den beiden Vorgängern der D70 und D80 drauf. Nun wollte ich mir um die Kosten niedriger zu halten nur das Gehäuse die Nikon D kaufen und egal wo ich die mir mal im Orginal angesehen habe, es wird immer statt dieser zu einer System Kamera geraten. Irgendwo ist das wie bei Dir auch und ja auch plausible, denn der Wertverlust ist eh sicher genauso wie bei einer Spiegelreflex Kamera.

Dann hatte ich mich durch gerungen zur Sony A 7 II aber dann sah ich, dass man mit der keine 4 K Videos aufnehmen kann. Mir persönlich liegt allerdings die 7II besser in der Hand, dann hat die auch für mich den besseren Sucher in der Mitte was wahrscheinlich nur Gewohnheit ist aber sie hat kein 4 K Video.

Du schreibst zwar mit Video kennst Du Dich wenig aus, doch kannst Du mir sicher sagen ist der Unterschied zwischen HD und 4K definitiv richtig krass oder gar nicht so gewaltig wie man denkt? Kenne seither ja nur die Videos mit Hi8 von Videokameras und denke von da zu dem HD ist schon ein gewaltiger Unterschied. Und letzte Frage, zu was würdest Du mir eher raten zu der Sony oder zu der 7II auch wenn die keine 4k hat? Danke und Gruss Klaus. Lass mich mal einen Schritt zurück treten: Für was brauchst du die Kamera überhaupt und weshalb versteifst du dich so auf Sony?

Aus deinem Text kann ich lesen, dass dein Schwerpunkt eindeutig auf dem Filmen liegt. Für hochwertige und preiswerte Filmkameras ist Panasonic mit seinen Lumix Systemen sehr bekannt. Diese haben auch 4K und werden beispielsweise von vielen Youtubern zum Vloggen genutzt. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Direkt nach Ablauf der Garantie hat sich ein riesiger Pixelfehler in Bildmitte aufgetan. Meine Frage an Dich Profi ist: Rentiert sich eine Reparatur oder ist eine Neuanschaffung die bessere Entscheidung?

Die GX-7 ist schon ein tolles Gerät und kann ich auch nur wärmstens empfehlen, trotz der Misere. Hast du es schon einmal mit Kulanz versucht? Ich könnte mir vorstellen, dass die Hersteller aus Kulanz die Kamera trotzdem reparieren.

An deiner Stelle würde ich einfach mal bei einer Hotline von Panasonic anrufen, ehrlich deine Situation schildern. Wenn sie es nicht reparieren wollen kannst du ja immer noch fragen, wieviel eine Reperatur kosten würde und ob sich das für dich lohnt.

Ja habe ich und der Kulanzantrag muss vom Rep-Zentrum gestellt werden. Das ist mir alles zu matschig und wenn der Chip dann mit über Euro veranschlagt wird, macht es wenig Sinn.

Alles in allem ein zufriedenstellendes Ergebnis. März um Echt cool, dass Panasonic Kulanz gezeigt hat. Hi Alex, danke für das antworten. Letztlich ist es wahrscheinlich egal, aber Panasonic wäre kein Thema daher das Interesse an der Sony. Meinte halt nur wenn man heute so viel Geld ausgibt und die Kamera kein 4k hat, sollte man da lieber noch warten auf das nächste Modell, denn dann haben sicherlich alle 4k zumal es die kleinere er auch schon hat.

Das heisst in dem Fall würde ich also gar keinen Unterschied merken. Mal sehen was ich mache, danke noch mal. Hi Klaus, achso alles klar: Auch die Sony Alpha macht meiner Meinung nach ganz ordentliche Videos alle Produktvideos auf dieser Seite sind damit gefilmt. An deiner Stelle würde ich auch nicht auf das nächste Modell warten. An sich sind die Alpha 7 Vollformat-Modelle von Sony schon super Kameras, aber wenn du lange nicht mehr fotografiert hast, ist es meiner Meinung nach eine ziemlich teure Angelegenheit, um wieder in die Fotografie einzusteigen.

Wenn du das Budget hast, ist das natürlich super und du bekommst mit die beste Qualität, die es am Markt gibt. Aber du solltest auch bedenken, dass Wechselobjektive für Vollformat deutlich teurer sind, als normale E-Mount Objektive.

Hallo Alex, wirklich tolle Seite. Super aufgebaut und auch echt tolle Erklärungen. Nun meine Frage an dich. Wie gesagt bin ich gerade am Anfang. Ich fotografiere sehr gerne und immer wieder mal aber das wars auch schon. Nun möchte ich mir meine erste Kamera kaufen. Eine Kompaktkamera sowie eine Spiegelreflex habe ich ziemlich schnell ausgeschlossen.

Ich möchte hauptsächlich im Urlaub fotografieren aber sonst natürlich auch zwischendurch in meiner Freizeit. Momentan nutze ich mein iPhone und bin mit Standard Fotos ganz zufrieden nicht perfekt aber ist ok: Sobald es aber dunkel wird oder ich etwas zoomen möchte, versagt das Handy leider.

Auf Videos lege ich keinen Wert. Am besten soll das Budget von bzw. Habe jetzt schon viel über die Sony Alpha gelesen aber über eine Empfehlung von deiner Seite würde ich mich sehr freuen. Lieben Dank für die tolle Seite und deine Bemühungen — als Laie schätze ich es wirklich sehr. Hi Taty, das freut mich wirklich sehr, dass ich dir mit dieser Seite weiterhelfen kann: Puh… Bei dem Budget bist du natürlich relativ eingeschränkt. Ich persönlich würde dir eine Einsteiger Systemkamera empfehlen.

Bei dem Preis musst du leider mit dem Kit-Objektiv klar kommen, was natürlich nicht perfekt für Portraits, Dunkelheit und Landschaftsfotos ist, aber welches du später natürlich immer noch upgraden kannst.

Leider bist du mit ihr nicht gut für die Zukunft aufgestellt, da es fraglich ist ob Canon den EF-M Mount weiterhin unterstützt. Hier gehts zu meinem Produkttest.

Hallo Alex, da hast Du eine ganz toll aufgebaute Website die sich sehr gut und interessant liest und die mir schon sehr weitergeholfen hat in der Wahl meiner Wunschkamera! Ich habe jetzt die A in die engere Wahl gezogen. Weil ich aber Wert auf ein Westentaschenformat lege habe ich folgende Fragen an dich. Kann ich mit einem Festbrennweiten Objektiv z. Hallo Ronald, dankeschön für dein Lob: Nein, das kannst du auf keinen Fall!

Man unterscheidet zwischen optischem und digitalem Zoom. Der optische Zoom bezieht sich auf das Glas, was vor der Kamera ist also zum Beispiel, die Millimeter. Klasse, Danke für deine schnelle Antwort Alex! Kannst Du eventuell auch etwas zur Panasonic GF7 sagen, evtl mit einen guten 20er f1. Mit dem 20er F1. Hi Alex, du hast mir mit deinem Artikeln sehr weitergeholfen. April um Hi, mein Kollege Lukas kann seinen Kommentar nicht veröffentlichen, er hat alles so gemacht wie ich aber die Anzeige mit Kommentar Freischaltung kommt nicht.

Die Seite lädt neu und der Kommentar ist verschwunden… Gibt es eine maximale Zeichenanzahl? Hi Max, das höre ich zum ersten mal…komisch. Vielleicht hilft es, wenn er es mit einem anderen Browser versucht. Oder einfach mal den Cache vom Browser leeren. Das müsste eigentlich ohne Probleme klappen LG Alex. Der Fokus pun incoming: D liegt aber hauptsächlich auf der Fotografie. Die letzten Tage habe ich mich intensiver mit dem besagten Thema beschäftigt und kann mich aber nicht so richtig entscheiden.

Ich suche eine Kamera mit sehr guter Bild Qualität, die aber auch noch mobil sein soll, da ich viel unterwegs bin und reise. Also am besten eine DSLM. Hier bei gefallen mir aber der Look mancher nicht, nämlich die, die nach einer Digi-Cam aussehen, wie z. Ich hoffe du weist was ich meine. Im Grunde genommen ist mir der Haltegriff wichtig.

Ich hoffe das war verständlich: Sucher echt top finde, ist aber kein Ausschlagskriterium. Meinen Style habe ich noch nicht wirklich gefunden. Ich fotografiere liebend gerne die Landschaft, mache Portraits und verliebe mich in Details wie Makros.

Ich Filme aber auch gerne und schneide Cinematics zusammen. Bearbeitungssoftware ist natürlich schon vorhanden: Objektive habe ich deine Listen zu e-Mount und MFT schon abgespeichert und etliche Male angeschaut, bin da aber noch sehr unschlüssig siehe unten. Die letzten Tage habe ich viele Testberichte, Video und vieles vieles mehr gelesen und geschaut und bin im Moment bei 5 Kameras hängen geblieben zwischen den ich bis jetzt die Qual der Wahl habe:. Bei einer solch langen Frage, will ich mir auf jeden Fall auch ein bisschen mehr Zeit nehmen.

Wo und was studierst du denn: Man merkt auf jeden Fall, dass du dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Nur so kommt man ein bisschen in die Fotografie rein. Dann werde ich mir mal ans Herz legen, mit ein Quäntchen mehr Humor zu schreiben ;-.

Danke für den Tipp. Eine gute Bildqualität bieten eigentlich alle Kameras. Klar gibt es immer noch Unterschiede, wie gut die Sensoren sind, aber die sind sehr gering. VIEL wichtiger sind hier die Objektive. Von dem her würde ich mir bei der Kamerawahl keine Gedanken über die Bildqualität machen sondern viel mehr über andere Funktionen, die Handhabung und die Objektivauswahl.

Wie du es dir ja schon gemacht hast. Nun zu deiner eigentlichen Frage: Wenn du dich in Zukunft doch ein bisschen mehr mit Video beschäftigen willst, würde ich dir von der A abraten, da sie kein 4K hat und auch ansonsten keine guten Videofunktionen bietet. Wie du wahrscheinlich auch schon erkannt hast, haben Panasonic Kameras im Video-Bereich das beste Preis-Leistungsverhältnis. Mein Favorit für dich ist folgende Kombination: Je nachdem auf was du am Anfang den Fokus legen willst, könntest du dir auch eine Weitwinkel-Festbrennweite, anstatt eine Portraitfestbrennweite zulegen.

Mit dem Reisezoom, hast du für den Anfang ordentlich Tele umgerechnet mm , was dir reichen sollte und du erstmal kein dediziertes Tele-Objektiv brauchst. Wenn du mal nur ganz wenig mitnehmen willst, kannst du dann deine Festbrennweite dran schrauben. So mache ich sehr gerne hin und wieder einen Creative-Walk weil man durch die fixierte Brennweite gleich viel kreativer werden muss. Sie hat einen sehr guten Videomodus, aber steht in den anderen Bereichen Handhabung, Fotoqualität, … bei deinen Anforderungen den anderen Modellen in nichts nach.

Über den fehlenden Bildstabi würde ich mal hinweg sehen, da viele Objektive schon einen eingebaut haben z. Ich habe mich gestern mal im örtlichen Laden umgeschaut und ein top Angebot gefunden: Ich glaube besser hättest du nicht zuschlagen können. Alleine die Vielfalt an Objektiven ist einfach immens. Versuche mal ein mm Marco mit ordentlicher Lichtstärke zu bekommen. Schier unmöglich oder unbezahlbar. Wenn Du unterwegs bist, dann solltest Du auch an ggf.

Gerade wenn Du viel auf Reisen bist und Dich mal die Welle packt …. Was halt ein riesen Vorteil ist, dass sich fast alles verlustfrei adaptieren lässt. Bleibt lediglich die Automatik auf der Strecke. Was würdest du mir empfehlen? Die Kamera sollte eine Reiseobjektiv bekommen, dass immer drauf ist, auch wenn es sicherlich nicht für alles optimal ist, aber für uns ist es unkompliziert.

Mein Jungs schnappen sich die Kamera auch hin und wieder für Fotos…. Hast Du mir eine Empfehlung für eine Kamera mit passenden Objektiv? Entweder die Kamera oder das Objektiv sollten einen Stabilisator haben, das Budget liegt zusammen bei max. Super, dass du dich schon ein bisschen in dem Bereich auskennst!

Ich mache dir mal 4 Vorschläge:. Danke für deine ausführliche Infos und die Gute Kombis. Ich bin erst jetzt dazu gekommen, mir Deine Vorschläge genauer anzuschauen und habe noch ein bisschen im Netz geschaut.

Ist teurer als geplant, aber was denkst Du darüber? Oder doch eher die Alpha ? Die zusätzlichen Funktionen der Alpha oder sind zwar sehr nett, aber nicht unbedingt kritisch für mich. Aber das hängt natürlich immer von deinen Anforderungen ab: Ja…da habe ich wohl etwas falsch geschrieben.

Danke für den Hinweis! Da bei Systemkameras aber das Sucherbild direkt vom Sensor ausgelesen wird, darf es eigentlich nicht sein, dass du ein kleineres Bild im Sucher siehst, als das, was du tatsächlich geschossen hast.

Ich habe eine Sony Alpha und fotografiere damit überwiegend Wildtiere. Kann dieses mittels Adapter an der Alpha verwendet werden? Ist so eine Kombination überhaupt sinnvoll? Vielen Dank und Gruss Christian. Ich selbst habe keine Erfahrung damit, aber man hört sehr oft gemischte Erfahrungsberichte z. Also bei einem Objektiv, wie dem , kann sich das preislich schon lohnen und die Rezensionen auf Amazon lesen sich ziemlich gut. An deiner Stelle, würde ich mich ein bisschen in das Thema einlesen und wenn nichts dagegen spricht, kannst du es ja einfach mal versuche.

Würde mich interessieren, ob das klappt. Hallo Alex nun die dritte email. Da in der Sony Alpha kein Bildstabilisator ist, besitzen denn die Telezoomobjektive den Stabilisator konnte dazu in deinen Aufzählungen nichts finden z.

Sony SEL G mm?? Oje bin von einer Entscheidung ziemlich weit entfernt…. Dann gibt es ja noch die Fuji X-T Danke, dass du deine Erfahrungen und Tipps mit uns teilst!

Hi Claudia, danke dir! Ich habe zuerst eine Fehlermeldung beim Senden bekommen und jetzt sehe ich den Kommentar nirgends…. Man merkt, dass das Fotografieren deine absolute Leidenschaft ist. Da ich viel unterwegs sein werde, denke ich, dass meine Wahl auf eine Systemkamera fallen wird. Mir ist es wichtig, dass ich relativ unkompliziert tagsüber gute Bilder machen kann, aber auch nachts gute Bilder z Bsp. Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich nach 3 Tagen Recherche verwirrter bin als vorher und hoffe hier auf deine Hilfe.

Interessanterweise kommen bei dir und Stiftung Warentest komplett unterschiedliche Kameraus nach dem Filtern raus, haha. Bei Stiftung Warentest kamen immer wieder folgende Modelle raus:. Bei dir kam ich auf folgende: Dazu will ich dir gerne 3 Dinge auf den Weg geben: Ich will nicht sagen, dass sich die Leute nicht auskennen, aber um ehrlich zu sein schreiben sie teilweise ziemlich komische Dinge in den Tests die teilweise sogar überhaupt nicht stimmen!

Wie du gemerkt hast habe ich mich nicht darauf ausgelegt jede Kamera bis ins letzte technische Detail zu testen, da es meiner Meinung nach viel wichtiger ist, zu verstehen, was Fotografie-Beginner wie du brauchen und welche Kamera subjektiv dafür am besten passt.

Wenn du wirklich professionelle technische Tests brauchst, gehe bitte nicht auf Stiftung Warentest und auch nicht auf meine Seite , sondern lieber auf dxomark. Nun zum eigentlichen Thema: Super das du ein Budget angegeben hast!

Als Kamera würde ich dir die G70 empfehlen. Was hälst du von der Kombi? Die Lumix finde ich gut, vor allem weil ich — wenn auch nur mit reinen Digitalkameras — schon Erfahrung mit dem Modell habe. Hi Tobias, sehr gerne. Wenn du willst kannst du dir auch erstmal nur so die Kamera kaufen und das restliche Geld sparen oder in ein Stativ investieren.

Dann kommt auf einmal jeder zu dir und fragt dich, ob du ein Profi-Fotograf bist ;-. Bin bis jetzt absolut begeistert, vor allem vom Touchdisplay. So was wie ein Crashkurs in Fotografie mit Systemkameras? Hi Tobias, super das freut mich sehr: Einen Artikel zum Fotografieren mit Systemkameras habe ich leider noch nicht.

Aber auf YouTube findest du zahlreiche gute Tutorials. Ich würde dir empfehlen erst einmal empfehlen Tutorials über das Fotografieren im Allgemeinen empfehlen. Also, was bedeutet eine gute Bildkomposition, wie fotografierst du richtig im Automatikmodus, … Wenn du dann ein paar Einstellungen bei deiner neuen G70 nicht findest, gibt es sicher auch einige Videos, die dir erklären, wie du zum Beispiel im manuellen Modus alles einstellst.

Erstmal vielen Dank für ihren tollen Artikel! Er hat mir schon sehr viel weitergeholfen und ich habe als Anfänger einiges dazugelernt! Ich habe einen Canon Spiegelreflexkamera! Aber irgendwie ist sie nicht das Richtige für mich. Ich möchte auf eine Systemkamera wechseln, da ich die Canon oft nicht mitnehme. Ich möchte im Urlaub und unterwegs Kinder und Tiere fotografieren und filmen.

Sie sollte spritzwassergeschützt und robust sein. Ein gutes Vorgängermodell würde mir auch reichen. Vielleicht könnten sie mir ein oder zwei Modelle empfehlen, über die ich mich dann gezielt weiterinformieren kann. Bin bei den vielen Modellen etwas überfordert! Vielen Dank schonmal im Voraus für Ihre Hilfe. Hallo Carolin, sehr gerne. Leider ist es bei eigentlich allen Kamera-Herstellern so, dass den Premium-Modellen ein spritzwassergeschütztes Gehäuse vorbehalten ist.

Ansonsten wirst du sie wahrscheinlich schon für ca. Diese kostet mit Objektiv aber schon ca. Ich möchte eine sehr gute Bildqualität würde die Kamera v. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass die Sony A die richtige Wahl wäre zumal sie auch nicht so teuer ist. Eine Kompaktkamera zu kaufen habe ich mir auch überlegt, ich habe allerdings ein bisschen Sorge, dass da die Bildqualität nicht so gut ist wie bei einer Systemkamera. Wie gesagt, ich habe bisher nicht viel Ahnung von Kameras.

In deinem Artikel steht, dass die A keinen Bildstabilisator hat. Muss ich zwingend weitere Objektive mit Bildstabilisator kaufen oder werden die Bilder auch mit der Standardkamera ohne weitere Objektive gut? Juli um Der Unterschied vor allem bei Spiegelreflex- und Systemkameras ist, dass du noch zusätzliche Möglichkeiten hast, Einstellungen vorzunehmen. Mit der Sony A hast du aber meiner Meinung nach eine gute Wahl getroffen, da keine Kamera für den Preis eine so gute Bildqualität liefert.

Nein du musst nicht zwingend Objektive mit einem Bildstabilisator kaufen! Hast du sie gestern beim Prime-Day etwas günstiger bekommen? Falls du noch Fragen hast, kannst du dich natürlich gerne melden! Sie sollte gute Allrounder sein und speziell Fotos und Videos von Eishockeyspielen meines Sohnes aufnehmen können. Habe jetzt mal die Panasonic-Lumix G81 angeschaut.

Würde das gehen und wenn ja welches Objektiv? Für einen Tip wäre ich sehr dankbar. Hallo Michael, die G81 hätte ich dir in dem Preis-Segment tatsächlich auch empfohlen. Ich würde dir empfehlen, die G81 im Set mit einem Reisezoom zu holen, damit du auch eine gute Reichweite hast, um deinen Sohn vom Spielfeldrand nennt man das so beim Eishockey?

Vom Preis und von der Reichweite also den Millimeter passt für dich meiner Meinung nach dieses Set am besten: Vielen Dank für Deine Empfehlung. Habe heute das Set bestellt. Werde nach ausführlichen Tests dann natürlich berichten und meine Erfahrungen mitteilen. Ich bin momentan auf der Suche nach einem spiegellosen Systemkameramodell in einer geringen bis mittleren Preisklasse. Aus deinen Empfehlungen geht hervor, dass du die Sony Alpha für sehr geeignet hälst. Ich schreibe einfach kurz meine Meinung zu den von dir erwähnten Punkten: Haben mittlerweile eigentlich alle Systemkameras, inklusive der A und ist auch tatsächlich sehr nützlich — möglichst spritzwasser geschützt: Haben in der Regel nur Modelle über 1.

Einen wirklichen Astro-Modus gibt es eigentlich nicht ;-. Die A hat für ihren Preis ein sehr gutes wenn nicht sogar das beste Rauschverhalten.

Viel wichtiger für Astro-Aufnahmen ist aber, dass du mit einem Stativ fotografierst für lange Belichtungszeiten und somit niedrige ISO-Werte , einfach ein bisschen rumprobierst und viel Erfahrung sammelst! Kann in manchen Situationen tatsächlich ziemlich nützlich sein. Das hat die A leider nicht. Abgesehen von der elektronischen Verschluss, passt die A ziemlich gut auf deine Bedürfnisse. Aber was ist denn überhaupt dein Budget?

Dabei solltest du auch mit einberechnen, dass es sich oftmals viel mehr lohnen kann ein bisschen Geld in Zubehör zu investieren, anstatt eine teurere Kamera zu kaufen. Zum Beispiel ist ein Stativ für Astro-Aufnahmen ein muss und besseres Glas vor dem Sensor macht in der Regel deutlich mehr aus als eine teurere Kamera: Meinen Alpha Objektiv-Guide hast du dir wahrscheinlich schon angeschaut, oder?

Ich denke dazu gibt es bereits einige sehr gute Beiträge. Aus einem Equipment Standpunkt brauchst du eine Spiegelreflex- oder Systemkamera mit einem möglichst offenblendigen Weitwinkel-Objektiv und auf jeden Fall ein Stativ. Da passt eine Sony Alpha meiner Meinung nach sehr gut, weil du dann noch etwas Budget für ein etwas Equipment hast. Hi Alex, nur ein kurzer Kommentar: Glückwunsch zu Deiner Website, exzellent gemacht mit sehr viel Info. Hallo Bernhard, dankeschön für dein Lob!

Freut mich wirklich sehr, dass ich anscheinend einigen Einsteiger-Fotografen weiterhelfen konnte. Jetzt habe ich diesen lobenden Bericht über die Sony Alpha gelesen und frage: Ist diese Kamera für meine Zwecke geeignet? Was für ein Objektiv brauche ich, um ein vergleichbares Ergebnis zu haben die Lumix ist mir damals wegen ihrer Lichtstärke über den gesamten Zoombereich empfohlen worden — und bei dem Nachfolger soll das lt Hörensagen noch besser sein.

Allerdings vermisse ich bei meiner Lumix die Möglichkeit, nur einige Teilbereiche scharf abzubilden, es gelingt mir nicht, gewollte Unschärfen einzustellen. Hallo Folkert, ja das kann ich verstehen. Eine Bridge-Kamera kommt gerade bei schwachen Lichtverhältnissen schnell an ihre Grenzen. Vorab einmal ganz kurz etwas Theorie. Der beschreibt wieviel ein Sensor kleiner ist im Vergleich zu einem Vollformat Sensor. Deine Lumix hat einen Crop-Faktor von ungefähr 5,5.

Die Alpha hat einen Crop-Faktor von 1,5. Die günstigste Option bei der Alpha wäre das F4. Verrechnet mit dem Crop-Faktor hat dieses Objektiv also eine Lichtstärke von mindestens F9,45 und deine jetzige Bridgekamera von F15, Hallo Alex, Danke für deine tolle Homepage! Ich bin mir mit meinem Kauf noch etwas unsicher. Wg mangelnder Tele-Auswahl bin ich von Sony abgekommen und tendiere zu Panasonic. Hier schwanke ich noch zw. Der G9, G81 und der GX9! Ich überlege, ob ich die halb so teure G81 nehme, und mehr Geld in Objektive investiere, bin mir aber mit der Bildqualität nicht ganz so sicher, ob sie im Top-Segment mitmischen kann wie die G9.

Macht sich das so bemerkbar? Was denkst du dazu? Hi Jochen, danke für dein Lob: Freut mich sehr, dass ich dir mit meinem kleinen Blog weiterhelfen kann!

Aber aus allgemeiner Erfahrung würde ich dir raten lieber mehr Geld in Objektive zu investieren. Hallo Alex, ich hoffe der Kommentar erscheint nun nicht doppelt. Aber leider sehe ich ihn nirgends. Sehr schöner Beitrag mit super vielen interessanten Infos. Erstmal vielen Dank dafuer. Ich bin auch auf der Suche nach einer Kamera. Ich fotografiere derzeit mit meinem Iphone X. Da verlässt mich mein Handy ebenso. Bekomme ich sowas auch mit einem Standardobjektiv hin, wie zb das, das mit dem AlphaKit mitgeliefert wird?

Auch habe ich oft das Problem, dass ich nah vor hohen Gebäuden stehe und diese dann nicht gut drauf bekomme — die Effekte, die durch das Fischauge entstehen, finde ich allerdings nicht so schön.

Bekomme ich das auch mit der Kamera ohne extra Objektiv hin, dass ich ein Gebäude zumindest besser drauf bekomme, als mit meinem Iphone? Meine Bilder müssen nicht super professionell aussehen- mir geht es um das Einfangen des Moments und da hat man oft nur wenige Sekunden Zeit für und nicht viel Zeit um Objektive zu wechseln.

Ich könnte mir aber vorstellen, vielleicht spaeter Objektive dazu zu kaufen. Bevor ich mich informiert habe, war ich eigentlich von einer Olymphus überzeugt Pan.. Allerdings ist die Bildqualität im Vgl. Auch muss es bei mir eigentlich keine Systemkamera sein, allerdings denke ich, dass ich hiermit vielleicht am breitesten aufgestellt bin?

Hi Isabel, danke für dein Lob: Ja ich verstehe dein Problem gut: Sie haben einen kleinen Sensor, der seine Schwäche zeigt, sobald es mal nicht mehr ganz so viel Licht gibt. Er hat nur eine Brennweite. Dadurch ist es schwierig professionelle Portraits zu fotografieren oder durch eine Weitwinkel-Objektiv besonders viel aufs Bild zu bekommen. Für deine zwei Anforderungen müsstest du eigentlich schon zwei unterschiedliche Festbrennweiten kaufen.

Und ein Ultra- Weitwinkel-Objektiv hat eine besonders niedrige Brennweite, wodurch du besonders viel aufs Bild bekommst. Mehr Informationen zu den Sony Alpha Objektiven findest du hier. Dass eine Olympus oder Panasonic schlechtere Bilder macht kann man so nicht einfach sagen. Aber ich denke, dass die Alpha durchaus eine gute Wahl für dich ist, weil sie ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis hat.

Wenn dein Budget etwas höher wäre würde ich dir folgende Kombination ans Herz legen. Insgesamt sind das ca. Hoffentlich konnte ich dir etwas weiterhelfen, auch wenn meine Antwort vielleicht nicht ganz das ist, was du dir erwartet hast. Hallo Alex, wow — vielen herzlichen Dank für deine schnelle, ausführliche und sehr hilfreiche Antwort. Allerdings hast du wohl recht, da ich schon ziemliche Anforderungen habe… Ich denke, so werde ich es machen.

Vielen Dank für deine Tipps und deine tolle Beratung. Gibt es denn gute Tutorials, die du empfehlen würdest, um das Fotografieren zu lernen? Und wie ich sehe würdest du auch nicht empfehlen mit einem KIT zu starten, sondern nur die Kamera und dann die für mich passenden Objektive zu kaufen.

Ich denke, dann werde ich erstmal ohne Objektive starten und diese dann nach und nach dazu kaufen. Weil in deinem Bericht hatte ich es irgendwie nicht so verstanden, aber Amzon sagt mir schon. Hi Marek, es gibt 2 Möglichkeiten, wie ein Bildstabilisator vorhanden sein kann: Hallo Alex, Frage hab ich keine, aber ich wollte unbedingt mal loswerden, was für einen tollen Job du hier mit der Seite machst! So viele Infos — fast alle meine Fragen sind sofort schnell und kompetent beantwortet und selbst ein Anfänger kann folgen.

Das motiviert wirklich sehr! Ich reise wirklich sehr viel und oft auch für längere Zeit. Dabei fotografiere ich sehr gerne Landschaften bzw monumentale Schönheiten, vor allem im Winter. Seit einigen Zeit ist mir allerdings die Bildqualität meiner Kompaktkamera einfach nicht mehr genug. Ich werde in einem Monat für drei Wochen in die Antarktis reisen um Tiere zu beobachten und die gewaltigen Eislandschaften zu bestaunen.

Spätestens jetzt ist es für mich Zeit in eine bessere Kamera mit mehr Optionen zu investieren. Und die — von Dir so oft gelobten A — wäre auch vom Preis her gut leistbar ohne ein Vermögen für den Anfang auszugeben.

Sie soll natürlich auch danach meine Begleiterin bleiben aber Kälte muss sie schon aushalten können. Ich tendiere war sehr zum Teleobjektiv aber ich habe Bedenken ob ich bei den winterlichen Konditionen überhaupt möglich ist die Objektive zu tauschen. Und beide Reise und Tele wären natürlich sehr teuer und würde sich wahrscheinlich nicht lohnen oder? Auf was muss ich aufpassen um die Schönheit des Schnees einfangen zu können?

Freut mich extrem, dass ich meinen Enthusiasmus ein bisschen auf dich übertragen konnte! Aber die Antarktis ist da wahrscheinlich schon ein anderes Level und stellt evtl andere Anforderungen an deine Kamera… b In dem Fall macht es auch meiner Meinung nach Sinn, dass du auf das Reisezoom setzt, da man gerade bei Systemkameras beim Objektivwechsel aufpassen sollte, damit nichts auf den Sensor kommt.

Es ist relativ einfach zu erlernen und es gibt zahlreiche YouTube Videos dafür. Meine Frage, kannst du mir evtl. Ich erwähne beide Bereiche, da man als Hundetrainerin mehr Outdoor unterwegs ist bei Wind und Wetter und bei den Einsätzen in der Therapie im Indoorbereich. Auch bin ich im Sportbereich viel unterwegs. Hier wegen dem Sport dann eine Pentax k Da meine Eltern mit Ihren Hunden selbst viel unterwegs sind, kann ich mir diese nicht mehr dauernd ausleihen.

Da ich jetzt allerdings wie beschrieben die Kamera zumindest im Nebengewerbe mit benötige, würde ich mir hier gerne wieder eine etwas höherwertigere Kamera zulegen. Auch meine Eltern sind inzwischen soweit, dass Sie ggfs. Daher will die Anschaffung einer Systemkamera gut überlegt sein. Wir würden gerne ein System und Hersteller wählen, der gerade, da wir 2 Parteien sind, sich erweitern und erneuern lässt.

Gleichzeit sollte allerdings auch die unterschiedlichen Bereiche kein KO Einsatz werden falls es doch mal regnet oder in den Kitas, Schulen oder Altersheimen innen etwas schlechter beleuchtet ist. Gerne nicht nur über einen Möglichen Body, sondern auch ggfs. Ich freue mich, von dir zu hören. Hallo Nicole, sorry für die etwas verspätete Antwort. Tatsächlich wurden komischerweise 10 Kommentare in der letzten Woche automatisch in den Spam-Ordner verschoben.

Keine Ahnung woran das liegt. Und tatsächlich habe ich vor 2 Wochen meine Handynummer gewechselt und sie bis gerade eben auf meiner Seite noch nicht ergänzt. Danke für deinen Hinweis ;-. Wie du schon geschrieben hast, macht meiner Meinung nach eine Systemkamera auch am meisten Sinn.

Was wäre denn ungefähr dein Budget? Abhängig davon könnte ich dir eine Kombination empfehlen. An sich würde ich dir jedoch eher zu einer Sony Systemkamera raten, da man sagen kann dass diese im Allgemeinen ein besseres Autofokus-System haben als die Systemkameras von Panasonic oder Olympus, was bei Hunden wahrscheinlich ziemlich wichtig ist ;-.

Geht das ungefähr in die Richtung, die du dir vorgestellt hast? Zuerst einmal ein grosses Lob an Dich und die Gestaltung dieser Webseite. Ich finde deine Tests sehr gut und deine Einschätzungen sind äusserst hilfreich. Gerne möchte ich dich fragen, ob du eine grundsätzliche Empfehlung betreffend Kamera für mich hast. Zunächst einmal möchte festhalten, dass ich bisher nur mit ein paar Kompaktkameras benutzt habe und daher als echter Anfänger bezeichnet werden kann.

Jetzt möchte ich aber die Gelegenheit nutzen, um etwas aufzurüsten, damit die Fotos etwas besser werden. Daher kam mir der Gedanke, eine Systemkamera zu kaufen. Primärer Einsatzzweck der Kamera soll die Reisefotografie sein. Also grundsätzlich nicht besonders aufregendes, aber die Landschaft oder die Sehenswürdigkeit sollte einfach gut rüberkommen.

Da ich im Urlaub oft Roadtrips und ähnliches mache, würde ich diese Momente gerne in schöner Weise festhalten. Die bisherigen Bilder mit Handy oder Kompaktkamera waren da nicht so toll. Neben der Reisefotografie habe ich kurzfristig noch einen anderen Anwendungsbereich im Blick: Und zwar will ich die Kamera bei dunklen Verhältnissen einsetzen. Nun hat mir meine Ärztin Fluvastatin verschrieben, mit der Aussage, die Nebenwirkung ist bei diesem Mittel geringer.

Hoffe es ist so. Daher war die Information auf dieser Seite sehr hilfreich. Ich muss 40mg einnehmen, habe es zwischendurch abgesetzt und habe festgestellt, dass es mir da besser geht. Ich habe davon nicht nur Muskelschmerzen, sondern auch richtig gehende Hitzewallungen. Was kann ich denn nur dagegen tun?

Heute habe ich mit meiner Mutter herausgefunden, warum sie starken Juckreiz am ganzen Körper hat. Sie hat seit Wochen deswegen ein offenes Bein, dass einfach nicht heilen will, dann kam eine Superinfektion hinzu, die einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machte. Seit dem Schlaganfall verschlechtert sich aber ihr gesamter Zustand und ihre Verfassung stetig, obwohl die Ernährung und Vitaminzufuhr stimmen. Auch berichtet meine Mutter oft von schmerzenden Muskel- und Gelenkbeschwerden oder Schmerzen im Rücken- und Nierenbereich.

Ich riet ihr zu B-Vitaminen, insbesondere ist ja bekannt, dass B1 und B6 die Schmerzzustände lindern können. Ich selbst hatte schon mal einen länger andauernden Gesichtsschmerz Trigenimusschmerz.

Aber zurück zu meiner Mutter, ihre Haut ist an den Beinen so dünn geworden, platzt einfach auf und der Juckreiz ist vor allem abends unter der warmen Bettdecke unerträglich. Der Pflegedienst benutzt auch nicht die bereitgestellten Handschuhe und Desinfektionsmittel, aber Krätze hat sich nach einer Hautprobe glücklicherweise nicht bestätigt.

Wir haben zusammen verzweifelt überlegt, was es denn sein könnte. Das Problem beginnt abends, nach etwa 2 Stunden der Einnahme der Tabletten. Das einzige, was sie zusätzlich abends einnimmt, ist das Statin. Jetzt wird das Zeug abgesetzt und dann muss sie versuchen auf ihre Ernährung zu achten und dann die Blutwerte kontrollieren lassen.

Um das Hautfett aufzubauen und die natürliche Heilung der Haut wieder herzustellen, möchte ich ihr, nachdem ich die ganzen Artikel hier gelesen habe, Vitamin E und das Coenzym 10 geben. Ich denke auch, dass gute essentielle Fettsäuren eingenommen sich positiv auswirken könnten.

Ich melde mich wieder und werde berichten, wie es meiner Mutter nach dem Absetzen des Statins geht. Seit 5 Jahren nehme ich 73 Jahre, männlich, Vorderwandinfarkt , Stent verschiedene Statine Wechsel wegen Nebenwirkungen öfter erforderlich.

Die Werte sind TOP. Das war den Versuch wert; ich habe wesentlich weniger Beschwerden. Seit über zwei Jahren nehme ich 55 Jahre, männlich aufgrund eines Infarktes Atorvastatin 40mg und habe ständig starke Muskelschmerzen im Rücken. Ich hatte auch einen Cholesterinspiegel von , habe die Tabletten einfach abgesetzt, weil ich Muskelschmerzen davon bekam. Habe sie einfach abgesetzt und es geht mir jetzt blendend. Nach 3-tägigem Aussetzen wurde auf Atorvarstatin 20mg umgestellt - die Beschwerden sind geblieben.

Wenn ich 56 Jahre, kg, Simvastatin 10mg bereits Muskelschmerzen habe, soll ich lt. Beipackzettel Atorvastatin dieses Mittel meiden, weil es dann wahrscheinlich irreparablen Muskelschwund verursacht. Tolle Wahl - toller Ratschlag! Diese "Produktinformationen" sind genauso gewunden geschrieben, wie eine Hausratsversicherung: Ich nehme 20 mg Simvastatin und habe jeden Tag Muskelschmerzen.

Mit jedem Rezept bekomme ich eine andere Sorte Simvastatin, die Nebenwirkungen sind dadurch unterschiedlich. Im Internet wird Ezetrol Ezetimib auch mit Muskelproblemen "bedacht"! In ähnlicher Form wie bei Simvastatin. Ich nehme an, man kommt nicht um eine radikale Ernährung herum! Auch ich nehme Atorvastatin seit längerer Zeit ein.

Anfangs glaubte ich "Muskelbefindlichkeiten" zu empfinden und habe dies auch meinem Hausarzt mitgeteilt. Er ermutigte mich zur Weitereinnahme. Entweder habe ich mich inzwischen an den nicht immer "empfindungsfreien", aber durchaus erträglichen Zustand oder an das Mittel gewöhnt.

Meine Cholesterinwerte liegen innerhalb der Toleranzwerte. Sehr beeinträchtigt bin ich durch ausgeprägte Muskelbeschwerden der Beine. Eine neuromuskuläre Erkrankung konnte ausgeschlossen werden.

Habe auch Muskelschmerzen unter Statinen gehabt. Laut Gentest vertrage ich kein Simvastatin, probiere jetzt Locol. Statine verursachen nicht nur Muskelbeschwerden, sondern auch Nierenbeschwerden, das wurde mir vor 2 Jahren schon in der Schweiz gesagt. Musste die Hausärztin Internistin aufsuchen. Sie wusste auch nicht, warum. Hat aber auch nur wenig meine Schmerzen gelindert. Ich werde Repatha absetzen und eine andere Alternative suchen.

Bei mir wurde zur Senkung des Cholesterin das Medikament Atorvastatin verschrieben. Als Alternative zu Statinen bekam ich Ezetimib, was ich sehr gut vertrage. Leider verliefen Versuche, die Muskelschmerzen in den Beinen durch einen Medikamentenwechsel abzustellen bzw. Ich nehme seit mehreren Jahren Simvastatin 40 mg. Seit nunmehr 3 Monaten spritze ich Praluent 75 mg vierzehntägig und die Nebenwirkungen sind nahezu verschwunden.

Mein LDL ist seither im Normbereich von ca. Ich hatte die gleichen Beschwerden wie von dem Patienten beschrieben. Nach ärztlichem Rat habe ich auf Fluvastatin umgestellt.

Danach sind die Muskelschmerzen nach kurzer Zeit verschwunden. Allerdings kann es sein, dass dafür ein Aufschlag zur Rezeptgebühr erhoben wird. Nach einem Augeninfarkt Arterieninfarkt nehme ich auf Empfehlung der Kardiologin 40 mg Simvastatin, da sie der Meinung ist, dass mein Cholesterinspiegel auf unter gesenkt werden muss. Da die Ärzte in der Reha darauf hingewiesen haben, dass der Cholesterinsenker nur ohne Rücksicht auf die Werte genommen werden sollte und in vielen Ratgebern der Hinweis auf die schädigenden Nebenwirkungen der Statine aufgeführt werden, werde ich eine Alternative suchen.

Myotonia congenita Becker — soll keine Statine nehmen. Dosis bisher 20 mg abends. Stehe unter Metoprolol und Xarelto. In ein Stent. Herzstillstand bei geplanter Hüftoperation. Cholersterinwert ist bei Simvastatin und Pravastatin verursachten vorher jahrelang unerträgliche Muskelschmerzen.

Nach der Implantation von 4 Stents in Bad Krozingen wurden mir u. Auch wenn ich eigenhändig die Dosis schon sehr bald auf 40 mg reduzierte und damit einen LDL Wert von mg erreichte, nahmen die muskulären Probleme immer mehr zu. Inzwischen wurde mir Ezetimib 10 mg verschrieben, ob es hierdurch Verbesserungen gibt, ist wohl zu bezweifeln, denn die Bewertung dieses Medikaments ist durch die meisten Patienten eher negativ, habe ich den Eindruck.

Auf Grund des Vorschlages von Prof. Meine Cholesterinwerte sind seit vielen Jahren im Normbereich, nun bin ich gespannt, ob sich da etwas ändert.

Ich hatte vor 3 Jahren einen Herzinfarkt und 3 Stents bekommen. Nach einiger Zeit der Medikamenteneinnahme bekam ich heftige Muskelschmerzen. Den guten Rat vom Arzt, nie einen Beipackzettel zu lesen, habe ich ignoriert und meinte in Atorvastatin den Urheber für die Schmerzen gefunden zu haben. Der Hausarzt wollte aber davon nichts wissen und verneinte meine Auffassung. Nach einigen Gesprächen über Statine probierte ich noch einige aus, ohne dass es zu einer Besserung der Schmerzen kam.

Nach einem Jahr setzte ich die Statine eigenmächtig ab. Es ist nun schon 2 Jahre her, die Muskelschmerzen sind schon lange verschwunden und ich habe meine Cholesterinwerte durch ausgewogene Ernährung gesenkt. Blutdruckwerte befinden sich im grünen Bereich.

Ich habe es 2 Jahre getestet und bei mir hat es geholfen. Ich wünsche allen damit belasteten Personen eine gute Besserung und dass sie ihre gesundheitlichen Probleme, ohne Nebenwirkungen, in den Griff bekommen. Ich nehme seit einigen Monaten Tioblis. Das ist eine Mischung aus Ezetimib und Atorvastatin. Meine Muskelschmerzen, die ich vorher nur mit Atorvastatin hatte, sind jetzt weitaus geringer. Nachdem mein Arzt das verordnete, habe ich auch einen sehr guten Cholesterinwert.

Seit Beginn meiner Herzerkrankung im Jahr nehme ich abends tgl. Ich bin 78 Jahre alt, ernähre mich gesund, bewege mich viel und rauche nicht. Mein Behandler war über weite Strecken Prof. Die Beinschmerzen haben sich im Verlaufe der Jahre mehr und mehr verstärkt und sind derzeit so unerträglich, dass ich erwäge, Simvastatin abzusetzen bzw.

Könnte auch Ezetimib eine Alternative sein, oder komme ich um das "Ausprobieren" nicht herum? Besonders die Kommentare hier sind interessant. Eigentlich geht es mir ganz gut damit, nur dass mir diesmal zunehmend die Beine versagen, da bekommt man echt Angst, unterwegs umzufallen. Sind immer nur Attacken, werden aber immer mehr. Die Dame, die hier sagte, dass man übersäuert sein könnte, hat mich drauf gebracht.

Werde gleich mal Basenpulver nehmen - wenns hilft wäre super: Ich bekam von den verschiedenen Statinen auch Muskelschmerzen. Jetzt nehme ich ein diätisches Lebensmittel mit rot fermentiertem Reis ein. Ob sich die Werte verbessert haben, werde ich erst nach der nächsten Untersuchung erfahren. Seitdem ich das Mittel einnehme, ist mein Urin dickflüssig geworden und ich muss nicht mehr laufend Wasser lassen.

Für mich ein Vorteil. Hoffe nicht, dass die Nieren dadurch geschädigt werden. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Bei mir wurden fünf verschiedene Statine ausprobiert, alle mit starken Schmerzen. Jetzt spritze ich Repatha mg alle 14 Tage ohne zusätzliche Statine und alles ist super. Nach vier Spritzen war mein Cholesterinwert um die Hälfte gesunken. Bekam in der Klinik Statine und nach dem 2.

Tag Muskel- und Gelenkschmerzen, dass ich kaum mehr laufen konnte, auf das hin wurde es sofort abgesetzt. Seither steht in meinem Allergiepass, dass mir das Medikament nicht mehr verabreicht werden darf. Hallo, aufgrund von Druckbeschwerden in der Brust wurde festgestellt, dass mehrere Arterien stark zugesetzt waren.

Es wurden mir mehrere Stents eingesetzt. Davon ein Dauerstent und 4 biologische. Dazu kam noch 1 Jahr lang nach den Operationen zuerst Clopidogrel 75 mg und dann Efient 10 mg. Da ein Stent im Hauptstamm drohte sich wieder zuzusetzen, wurde dieser 6 Monate später geweitet und mit einer Art Gel stabilisiert.

Jetzt musste gehandelt werden. Das LDL konnte ich von auf z. Ich rauche nicht und bin dabei mein Gewicht langsam abzubauen ca. Muskelschmerzen habe ich gelegentlich auch. Ich halbiere dann die Atozet auf 40 mg. Nach 2 Tagen ist alles weg. Ich hoffe damit einen drohenden Herzinfarkt möglichst lange zu vermeiden. Zumindest war das letzte Stressecho sehr gut. Martina aus Berlin Durch die Kombi von Candesartan und Atorvastatin haben sich meine Muskelschmerzen verstärkt.

Kein Wunder, bei beiden stehen diese als Nebenwirkungen drin. Nach Rücksprache mit meiner Ärztin, habe ich die Statine abgesetzt und war nach einer Woche schmerzfrei. Nun werden wir eine Alternative suchen müssen, denn meine hohen Cholesterinwerte sind erblich bedingt von beiden Elternteilen. Die Dosierung konnten wir aber bei einem Wechsel von Simvastatin von 40 mg auf 20 mg senken.

Besser angeschlagen hat es auch. Meine Cholesterinwerte waren schon lange nicht mehr so gut, aber das mit den Muskelschmerzen ging gar nicht. Teilweise konnte ich auch nicht einschlafen, da mit die Beine wehtaten.

Da auch Heilerdekapseln die Cholesterinwerte senken sollen, werde ich mit meiner Ärztin mal über diese natürliche Alternative reden. Muskelkrämpfe im Schlaf hatten sich nach ca. Die Muskelkrämpfe sind so gut wie weg und treten nur noch sehr selten auf.

Nach meinen Beobachtungen hängen Statine und alkoholische Getränke eng zusammen. Auf der einen Seite schon doch komme ich mir vor, als wären wir Versuchskaninchen. Das mit den Muskelschmerzen finde ich nicht so lustig. Gibt es auch positive Resonanzen? Ich frage mich das, da ich ab sofort Atorvastatin einnehmen soll.

Doch Muskelschmerzen schränken den Menschen doch total ein. Wie sieht die Alternative aus? Kein Atorvastatin und keine Muskelschmerzen, dafür schneller zum Schlaganfall bzw. Das kann es nicht sein. Die Muskel- und Gelenkschmerzen sowie das Unwohlsein unter Atorvastatin sind manchmal unerträglich, besonders bei Dosisänderungen.

Aber ich darf mir die Medikamente ja nicht selbst aussuchen. Die bekomme ich von meinem Hausarzt verschrieben und wenn ich Bedenken anmelde oder Beschwerden habe, werde ich als Simulant hingestellt. Dann bekomme ich zur Antwort, dass ich doch besser zu dem Arzt gehen solle, der mir diesen Blödsinn erzählt.

Aber einen Hausarzt zu wechseln ist eben nicht so einfach. Ohne Namen aus Ostseebad Kühlungsborn Auch ich 82 Jahre alt , leide unter Muskelschmerzen, starken Verspannungen im Rückenbereich und Knieschmerzen.

Die Knie sind noch im guten Allgemeinzustand. Mein Orthopäde meint, ich solle mit dem Hausarzt darüber sprechen, ein anderes Mittel statt Simvastatin einzunehmen.

Meine Frau hat jedoch mit Locol schlechte Erfahrungen gemacht. Da sie sehr fein sind, können Viren, Bakterien oder auch Feinstaub in ihnen viel leichter Entzündungen hervorrufen. Seiner Meinung nach sollte der Einsatz von Blutfettsenkern bei Patienten ohne Fettstoffwechselstörung überdacht werden. Diese Information sagt nichts darüber, was bei Muskelschmerzen geschieht, z. Ich bekam die Information, dass Nierenschäden entstehen können. Nachdem ich heute wieder mit starken Muskelschmerzen durch die Stadt gelaufen bin, fand ich diese Seite im Internet und lese Ihre Berichte wie eine Beschreibung meiner Leiden.

Ich nehme 20 mg Atorvastatin, habe starke Muskelschmerzen in den Oberschenkeln, besonders, wenn ich eine Zeit gesessen habe und dann aufstehen will. Reduziere ab heute auf 10 mg. Ich habe das gleiche Problem gehabt, sehr starke Schmerzen.

Die Schmerzen sind verschwunden. Um zu testen, ob dies auf das Q10 zurückzuführen ist, habe ich auf Anregung meines Hausarztes jetzt das Präparat seit vier Wochen abgesetzt, und die Schmerzen sind wieder da.

Nun werde ich Q10 wieder einnehmen. Ich hatte auch verstärkten Harndrang, Muskelschmerzen und Alpträume. Der Urologe half mit einem Spasmolytikum ca. Seitdem ist es besser. Christin aus Konstanz Ich nehme jeden Abend Cholesterin-Tabletten und Blutdrucksenker.

Mir geht es gesundheitlich nicht gut. Habe Schluckbeschwerden, Rueckenschmerzen und schmecke nichts mehr. Kann es daher kommen? Sie vermitteln Wissen und klären verständlich auf. Ich besuche immer wieder gerne diese Seite, sie ist für mich sehr hilf- und lehrreich.

Nachdem ich durch Einnahme von Atorvastatin nach knapp 3 Jahren erhebliche Muskelkrämpfe - vor allem auch im Schlaf - bekam, setzte ich das Medikament ab und versuchte mit Hilfe des Hausarztes einen anderen Weg und zusätzlichen Gaben hochdosierter Fischölkapseln und günstiger Ernährung zu versuchen. Ab 70 wurde aber eine Verkalkung der Aortenklappe eindeutig festgestellt, die dann einige Zeit später, vor 4 Jahren, operativ mit einer biologischen Ersatzklappe in der Hochschule Hannover beseitigt wurde.

Ihnen und vielleicht zukünftigen Krämpfen werde ich jetzt mit einer positiven "partnerschaftlichen Einstellung" begegnen!

Und vor allem auch der Wirbelsäule mit entspannterer Haltung - bei mir insbesondere der LWS - zu begegnen. Denn angehaltener Atem blockiert zusätzlich ;- Wünsche allen viel Freude dabei und guten Erfolg! Ich habe 14 Jahre das Originalpräparat Sortis eingenommen, hatte keine Nebenwirkungen. Ich habe es jetzt für zwei Monate ausgesetzt. Es kommt aber doch immer wieder zu Muskelschmerzen, allerdings nicht so heftig wie bei anderen Statinen.

Es wird nicht berichtet, was zu tun ist, wenn Nebenwirkungen auftreten, z. Ich war bisher bei 6 Fachärzten, einschl. Angiologie in Bad Krozingen. Keiner hat bisher gesagt, was ich gegen die Muskelschmerzen tun kann. Selbst ratiopharm hat nicht geantwortet. Ich nehme Inegy trotz anfänglicher Nebenwirkungen, weil es das einzige Medikament war, was mir wirklich geholfen hat gegen Arteriosklerose.

Mit einem Nahrungsergänzungsmittel habe ich die Nebenwirkungen fast eliminiert. Mir ist laufend innerhalb von Monaten eine Ader zugegangen und es wurde Stent an Stent gesetzt. Nach einiger Zeit stellten sich dann auch die Nebenwirkungen ein, wie Muskelschmerzen in den Hüften. Jedoch habe ich das Medikament nicht abgesetzt, da mir die Nebenwirkungen lieber waren als dauernd auf dem OP tisch zu liegen.

Zu den Hüftschmerzen hatte ich auch ständig Magensodbrennen. Nachdem ich eine Homöopathin besucht hatte, fand sie heraus, dass mein Körper durch die Einnahme von den Medikamenten übersäuert und daher auch die Hüft- bzw Muskelschmerzen herkommen. Die Homöopathin empfahl mir ein Nahrungsergänzugsmittel, was meinen Körper basisch machen soll. Seitdem ich es nehme, verspüre ich keinerlei Nebenwirkung mehr durch Inergy! Ich habe kein Magensodbrennen mehr und auch die Muskelschmerzen sind weg. Durch die Einnahme von Inegy ist mein Cholesterinspiegel nachweislich gesunken.

Es war immer, als ob ich ewig Muskelkater habe, Krämpfe kamen auch dazu. Vor 3 Jahren habe ich Simvastatin von heute auf morgen abgesetzt, nachdem ich einen Bericht gesehen hatte, und endlich wusste, dass es an dem Medi liegen kann. Und es ging mir besser.

Musste aber nach 6 Monaten wieder was einnehmen, weil meine Werte wieder hochgeschnellt waren, diesmal Atorvastatin. Aber die Muskelschmerzen wurden wieder schlimmer. Meine Werte waren aber super gut. Sodass mein Kardiologe im April mir empfahl, auch dieses abzusetzen. Die Schmerzen wurden zunehmend besser. LDL knapp , alles viel zu hoch, es ist eine angeborene Störung, von der Ernährung her kann ich nicht viel bewirken.

Meine Ärztin riet mir dringend, wieder was einzunehmen, nun das Fluvastatin. Ich hoffe nun, dass ich damit zurechtkomme. Ich bin 72 Jahre, war immer sportlich, aber die letzten Jahre so eingeschränkt beim Gehen und Wandern, und will mich damit nicht abfinden.

Ich habe auch während der Einnahme von Atorvastatin 20 mg erhebliche Muskelprobleme. Linke Schulter, Nackenbereich und Beckenbereich. Habe das Medikament abgesetzt und die Beschwerden haben sich sofort gebessert. Muss nun mit meinem Arzt absprechen, wie es weitergehen soll. Mir wäre es lieber, wenn Ezetimib das Fortschreiten einer Krankheit stoppen statt eben dieses Fortschreiten günstig beeinflussen würde.

Die letzten Jahre wurden die Muskelschmerzen immer stärker, es fing mit der Schulter an, dann gingen die Schmerzen in die Beine, an Schlaf ist ohne Schmerzmittel nicht zu denken. Ihr Artikel machte mich aufmerksam auf das Medikament Ezetimib werde beim nächsten Arzttermin mit dem Kardiologen ein Gespräch führen. Entsetzliche Angstträume jede Nacht.

Die Verschleimung führte zu Erstickungsanfällen, Wadenkrämpfe, enorme Müdigkeit, totaler Leistungsabfall. Das Schlimmste aber ist der starke Gehörverlust der sicher nicht mehr reparabel ist. Dabei hat das Mittel bei keine Absenkung des Cholesterins gebracht. So gut wie alles, was auf dem Beipackzettel stand, habe ich bekommen.

Mein Hausarzt erwägt ein neues Präparat anstelle von Statinen, da ich unter chronischen Muskelschmerzen Fibromyalgie leide. Das muss erst genehmigt werden, da es sehr teuer ist und alle 14 Tage als Spritze verabreicht wird. Die Kassen zahlen das erst, wenn es von einem Spezialisten Klinik etc.

Ich werde es in jedem Fall versuchen. Nachdem bei mir immer erhöhte Cholesterinwerte - max. Nach etwa 4 Monaten bekam ich in beiden Schultern Bewegungsschmerzen, fortschreitend kamen Bewegungseinschränkungen dazu, die Beweglichkeit war bei ca. Dazu kamen Muskelschmerzen im rechten Bein, ausgehend vom Knie bis hoch zur Hüfte und hinunter bis zum Sprunggelenk.

Behandlung analog zur Schulter, ebenfalls erfolglos. Nach einigen kritischen Beiträgen in verschiedenen Medien entschloss ich mich, Atozet abzusetzen. Schultern sind wieder voll beweglich und das Bein wieder so wie es sein soll. Vor längerer Zeit hatte ich eine 4-wöchige stationäre Heilkur. Dort versuchte man meinem erhöhten Cholesterin mit spezieller Ernährung beizukommen. Das Ergebnis war, dass nach 4 Wochen mein Cholesterinspiegel exakt so hoch war wie am Beginn der Kur.

Inzwischen bin ich bereit, das Risiko eines erhöhten Ch. Nach einer Stentimplantation mit nachfolgender Medikation zur Blutverdünnung sind ernsthafte Beschwerden, so wie Atembeschwerden bis zum Erstickungsanfall, Muskelschmerzen in der Brust, in der Schulter, im Arm und Nacken ebenso wie körperliche Schwäche, Schlafstörungen und Gewichtsveränderungen aufgetreten.

Erst jetzt, nach kritischer Betrachtung der Nebenwirkungen von Medikamenten, sind mir die seit langem bestehenden Beschwerlichkeiten bewusst geworden. Im Gespräch mit Ärzten wurde immer wieder erwähnt, dass Nebenwirkungen zur Sicherheit der Pharmaindustrie und gesetzlichen Verpflichtungen aufgeführt werden müssten und deshalb für den Patienten nicht unbedingt auftreten letzteres stimmt auch. Den von mir immer wieder gehörten ärztlichen Ratschlag "Lesen Sie am besten den Beipackzettel nicht", sollte man immer kritisch hinterfragen.

Der Arzt muss Sie ernst nehmen. Seit der Einnahme von Atorvastatin 20 mg habe ich ständig Muskelschmerzen und starke Muskelkrämpfe. Schlafstörungen habe ich ebenfalls. Aus eigener Erfahrung sowie Kommentaren hier und auch anderweitig sind für mich die allgemeinen Nebenwirkungen wie Schlafstörungen, aber insbesondere die Muskelschmerzen bei allen Statinen offensichtlich. Daran ändern meiner Erfahrung nach auch die von den Fachärzten immer wieder genannten "gesunden Lebensweisen" nichts.

Ich würde mir wünschen, dass diese auf Dauer teils unerträglichen Nebenwirkungen bei den ärztlichen Ratschlägen nicht immer als nebensächlich dargestellt und stattdessen für den beruflichen Alltag realistische Alternativen genannt werden. Ich bin 72 Jahre, 80 kg schwer und Nichtraucher. Wegen erhöhter Blutfettwerte nehme ich seit geraumer Zeit Simvastatin 10mg ein. Die Einnahmezeit habe ich zwischen Bisher ist es mir relativ gut bekommen. Seit etwa fünf Wochen muss ich jedoch feststellen, dass es zu Schlafstörungen, einschl.

Albträumen bin dadurch auch schon aus dem Bett gefallen führt. Ich habe es jetzt eigenmächtig abgesetzt und schlafe prima, ohne jegliche Schwierigkeiten, durch.

Ende Februar werde ich meinen Arzt konsultieren. Eine Internistin hatte mir schon vor etwa 20 Jahren ein Statinpräparat verschrieben, welches ich nach starken Muskelschmerzen abgesetzt habe.

Im Dezember erlitt ich einen Vorderwandherzinfarkt und mir wurde ein Stent gesetzt. Der Arzt in der Reha verschrieben noch zusätzlich Ezetrol. Leider erlitt ich kurz darauf einen Achillessehnenriss und war über eine längere Zeit ziemlich unbeweglich bis ich wieder laufen konnte. Meine Schmerzen wurden immer schlimmer. Da meine Schmerzen kaum weniger werden, ich nicht täglich Schmerzmittel nehmen will, da ich sonst den Alltag nicht meistern kann, nehme ich seit ca.

Ich habe schon besser geschlafen und bin auch wieder aktiver. Mal sehen, was am Donnerstag meine Kardiologin von meinen Cholestienwerten hält. Ich möchte, wenn möglich, keine Statine mehr einnehmen. Ich selbst habe bereits seit Jahren umgestellt auf Fluvastatin auf Vorschlag vom Internisten - Muskelschmerzen sind weitgehend verschwunden.

Ich hatte einen Herzinfarkt, habe daraufhin verschiedene Statine genommen: Locol, Zocor, Sortis, Ezetrol. Immer wieder Muskelschmerzen und Schwäche bekommen.

Danach keine mehr genommen. Nach einem Jahr auch ohne Statine wieder Beschwerden mit den Muskeln. Habe jetzt eine chronische Myopathie. Nehme Coenzym Q10, das hilft mir gegen die Muskelschmerzen. Ich nehme Amiodaron mg tgl. Nach langer Pause ohne Statine besserten sich die Muskelprobleme, aber meine Cholesterinwerte stiegen wieder hoch. Nun bekomme ich Ezetrol, sind die für mich besser?

Gern hätte ich eine Antwort. Nach einem Vorderwandinfarkt im April habe ich zunächst die Medikamente Bisoprolol 2,5 mg, Ramipril 2,5 mg und Simvastatin 40 mg erhalten. All diese Nebenwirkungen führten dazu, dass ich fast nicht mehr laufen konnte, Treppenstufen waren eine Qual, jede Stunde einmal Toilettenbesuch meist Wasserlassen , nachts mal auf Toilette.

Peinlich, wenn der Arbeitskollege oder Chef wurde vorher darüber informiert ins Büro kommt! Ich fühlte mich dauerhaft müde und hatte einen immens hohen Schlafbedarf.

Sport konnte ich aufgrund der Schmerzen nicht mehr machen, was mir besonders schwer fiel. Meine nächste Untersuchung zeigte auf, dass das LDL von 80 auf angestiegen war und mein Kardiologe mir dann die Alternative "Fluvastatin" 20 mg empfohlen hat. Nun nehme ich dieses Fluvastatin u. Es ist zum verrückt werden, du kannst nicht mal 1 Std. Es nervt nur noch. Das hat mit Lebensqualität nichts mehr zu tun. Seit ich 3 x täglich eine Kapsel rote Reishefe nehme und alle 3 Tage abends zusätzlich 1 x 20 mg Fluvostatin, habe ich keine Muskelschmerzen mehr und mein LDL liegt bei Besser geht es nicht.

Zuvor habe ich alle Statine durchprobiert, auch Ezetrol. Jetzt geht es mir gut 2 Vorderwandinfarkte und mein Arzt ist zufrieden! Guten Tag, ich habe das gleiche Problem. Die Schmerzen sind in letzter Zeit weniger geworden. Dieter aus Hagen Der Kardiologe verschrieb mir Simvastatin. Der Arzt hatte keine Lösung dafür. Also recherchierte ich im Internet und in Büchern, z. Die Cholesterinlüge von Prof. Heraus kam, dass ich die Simvastatin gegen den Willen meines Arztes absetzte.

Nach einigen Monaten wurden die Schmerzen weniger. In diesem Frühjahr habe ich bei einem Kardiologen eine Untersuchung durchführen lassen. Er überredete mich, 10 mg Atorvastatin täglich zu nehmen. Nach 2 Monaten bekam ich im Halswirbelbereich extreme Schmerzen und konnte meinen Kopf kaum noch bewegen.

Der Hausarzt verschrieb Massagen. Die haben nichts geholfen. Es wurde noch schlimmer. Jetzt habe ich die Astorvastatin abgesetzt und warte mal ab, was passiert. Habe auch Schmerzen durch Statine. Kann nur kurz laufen, ist das die Schaufensterkrankheit? Hatte Atorvastatin 20 mg genommen.

Cholesterinwerte waren sehr gut. Wegen sehr starker Wadenkrämpfe abgesetzt. Neue Werte werden erst Mitte Januar vorliegen. Bei meinem Mann sowie auch bei mit traten Muskelschmerzen bei Simvastatin sowie auch bei Atorvastatin auf. Wir haben es daher abgesetzt, nach Rücksprache mit dem Hausarzt. Eine Heilpraktikerin empfahl uns, Apfelessig tgl. Ich probiere es nun auch mit Apfelessig und lasse vom Kardiologen kontrollieren, ob die bei mir im Ultraschall festgestellten Ablagerungen mehr oder weniger werden oder der Einsatz von Statinen doch nötig ist.

Wegen meiner Muskelbeschwerden auf beide o. Welche Alternative gibt es? Ich nehme seit 1 Jahr nach 3-facher Bypass-Operation zunächst Simvastatin, dann Atorvastatin 20 mg abends ein. Da ich zu den Herzwochenvorträgen leider einen starken Infekt hatte, der auch leider meine Blutzuckerwerte hochtrieb, konnte ich nicht hingehen, erfuhr dann von einem erneuten Vortrag im Bethesda-Krhs.

MG veranstaltet durch den Förderverein. Carsten Stoepel berichtete u. Da ich mir das Lesen von Beipackzetteln abgewöhnt habe, folglich auch nichts von Muskelschmerzen wusste, glaubte ich, die seit ca.

Folgen der Venenentnahme für die drei Bypässe. Demnach ein informativer Vortrag und ein ebensolcher Bericht. Werde mit meinem Hausarzt bzw. Kardiologen weiter beraten; denn Cholesterin z. Nachdem ich 3 Stents bekommen habe, wurde mir vom Krankenhaus Atorvastatin verordnet.

Seit der Einnahme hatte ich starke Muskelschmerzen und in der Nacht schwere Hustenanfälle. Deshalb war ich der Meinung, dass die Muskelschmerzen daher kommen. Seither ist der schreckliche Husten weg und die Muskelschmerzen haben auch nachgelassen.

Ich hatte einen Herzinfarkt, 3 Stents, alle Statine ausprobiert, bei mir mit viel Schmerzen einhergegangen. Während der Einnahme von Statinen 20 mg habe ich jahrelang unter nächtlichen Muskelkrämpfen gelitten. Der Wechsel von verschiedenen Wirkstoffen erbrachte keine Besserung. Dahm, Göttingen, auf die Möglichkeit hingewiesen, die bei Einnahme von Statinen auftretenden Muskelschmerzen durch die zusätzliche Einnahme von Coenzym Q10 zu verringern. Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt nehme ich seit ca.

Während der Einnahme von Simvastatin 40 mg und auch Atorvastatin 40 mg hatte ich wiederholt Muskelschmerzen.

Nun mit Fluvastatin 40 mg keine Probleme mehr. Ich hoffe, es bleibt dabei. Macht Simvastatin Schmerzen in den Fingern, insbesondere Fingerkuppen? Ich habe Schmerzen und Rötungen, die mich fast an Frostbeulen erinnern.

Ich leide selber unter sehr starken Muskelschmerzen, ich nehme täglich abends 20mg Atorvastatin ein. Da ich hohe Triglyceridwerte und einen leicht erhöhten Cholesterinwert habe, suche ich nach Alternativen. Allerdings wurde nicht angesprochen, dass z. Fibromyalgiekranke keinerlei Statine und auch kein Ezetrol anderer Wirkstoff einnehmen können.

Es gibt schlimmste Nebenwirkungen und ist völlig kontraindiziert! Eine falsche Ernährung schlägt sich auch bei den Triglyzeriden nieder. Ein verantwortungsvoller Arzt "behandelt" nicht einzelne erhöhte Werte, sondern sieht den ganzen Menschen: Übergewicht, Bewegungsmangel, Raucher etc. Statine haben mich mehr geschädigt als sie genutzt haben, ich habe sie abgesetzt und es dauerte fast ein ganzes Jahr bis die Beschwerden nachgelassen haben.

Alles, was ich hier auf dieser Seite gelesen habe, hatte ich selber erlebt. Unter Einnahme von Statinen Simvabeta, Atorvastatin usw. Dann im linken Oberschenkel Schmerzen, die weder mit Spritzen noch mit Schmerzmitteln einzudämmen waren.

Ich nehme in keinem Fall mehr Statine. Es muss doch andere Lösungen geben. Da ich einen hohen Cholesterinwert habe, hat mein Arzt mir zwei Medikamente verschrieben. Hat jemand Erfahrung mit dieser Einnahme? Beide Medikamente scheinen ja viele Nebenwirkungen zu haben. Meine Frage, warum gleich 2 Medikamente?

Ich bin 72 Jahre und fühle mich mit meinem hohen Cholesterin wohl. Nach einer Woche immer noch heftige Beschwerden. Der HA hat zunächst keine Lösung. Ich habe Simvastatin, Ezetrol, Atorvastatin genommen. Bei mir fing es mit Wadenschmerzen an, jetzt habe ich eine sehr schmerzhafte Oberschenkelverkrampfung. Nach einem dritten Stent wurde mir Simvastatin verordnet, das ich auch brav eingenommen hatte. Ich setzte es sofort ab.

Der Schaden aber blieb und ist nicht mehr zu beseitigen. Zum Glück bestätigte mir meine Neurologin die Gefährlichkeit von Simvastatin. Ohne, dass ich ihr das Medikament nannte, das mir die Beschwerden verursachte, wusste sie, was ich meinte. Nach einem Herzinfarkt bekam ich zwei Stents und nach Herzbeschwerden einen dritten. Den Cholesterinspiegel kann man doch auch anders in den Griff bekommen, oder?

Es ging lange gut, und dann traten Muskelschmerzen auf und — was viel unangenehmer ist — Durchfälle ohne Ende. Ich habe Simvastatin abgesetzt und die Beschwerden sind verschwunden.

Mein Cholesterinwert ist völlig normal, wie auch die anderen Blutwerte. Ich habe mir Heilerdekapseln gekauft und nehme diese nun täglich ein. Ich habe vor einem Jahr Atorvostatin wegen schwerer Myalgien bei bekanntem seronegativen Rheuma absetzen müssen. Aktuell 4-fach Bypass wegen Truncusstenose der Koronarien erhalten, habe jetzt trotz kollegialer Empfehlung, erneut Statine, gar Fibrate einzunehmen, Bedenken. Komme aktuell mit den Fettwerten, mit Blutdruck und Blutzucker sehr gut zurecht, Gelenkschmerzen kontrolliert und erträglich.

Halte mediterrane Kostempfehlung ein, Nikotinverzicht, wenig Alkohol. Möchte weiter ohne Statine auskommen. Habe die Sendung "Cholesterinstudien und Geschäft" gesehen! Diese 3er Kombi hilft mir perfekt bei meinen Beschwerden unter Atorvastatin, die dann bis auf eine Gewichtszunahme nicht mehr vorhanden sind. Eine spürbare Wirkung tritt nach ca. Ich habe auch seit einigen Jahren Simvastatin 20 mg genommen und musste jetzt umstellen seit Sept. Aber da ich hier die gleichen Symptome wie bei mir finde, werde ich die Tabletten absetzen.

Danke für die Informationen. Die Einnahme von Atorvastatin 40 mg ist bei mir mit unerträglichen Muskelschmerzen, insbesondere in der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur, einhergegangen. Ich konnte kaum noch gehen. Habe das Medikament nach Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt! Nach wenigen Tagen waren die Beschwerden verschwunden.

Ich habe Simvastatin vor 5 Wochen abgesetzt und mache mit Ezetrol 10 mg weiter. Die Muskelschmerzen sind total verschwunden. Ich kann wieder marschieren und Rad fahren. Bezüglich der aktuellen Cholesterinwerte kann ich allerdings noch nichts sagen. Das Laborergebnis steht noch aus. Ab 60 mg Simvastatin bekam ich nach einigen Wochen Muskelschmerzen!

Ich habe im Juni einen Stent im Herzen bekommen. Nach einiger Zeit der Einnahme dieses Medikaments stellten sich auch die beschriebenen Symptome ein. Es kam besonders nachts zu Krämpfen in den Unterschenkeln und später dann auch in den Oberschenkeln. Jetzt stellen sich sogar Muskelschmerzen in der Schulter ein. Das werde ich nächste Woche machen, da ich die letzten Tage kaum schlafen konnte. Nehme seit 15 Jahren Statine, habe Muskelschmerzen, sehr stark. Was kann ich machen? Ich habe auch gelegentlich Muskelschmerzen und wusste nicht warum.

Ich werde mit meinem Kardiologen darüber sprechen. Nehme selbst auch seit 2 Jahren Atorvastatin ein und habe nun diese Einnahme wegen Muskelschmerzen abgesetzt. Bei der Verordnung eines Statins fehlt m. Welcher Arzt kann sich diesen Zeitaufwand noch leisten? Alle haben die gleichen Beschwerden, ich auch. Jetzt frag ich mich, was ist denn sinnvoller?

Das Medikament weiter zu nehmen und an irgendeiner Nebenwirkung zu sterben? Ator und Simva vorher wegen Muskelschmerzen abgesetzt. Zuerst war alles gut, nun kommen die Muskelschmerzen zurück. Ich werde ab heute nur noch jeden 2.

Tag die Dosis nehmen, um festzustellen, dass es tatsächlich am Fluvostatin liegt. Ich nehme zusätzlich 3 Kapseln rote Reishefe täglich. Dies ist nebenwirkungsfrei und hilft, meinem LDL auf 90 zu senken. Kann ich nur empfehlen. Die Schmerzen im Nacken und Schulterbereich sind nicht mehr schön.

Schlafen tue ich auch schlecht, da es bei jeder Bewegung weh tut. Meinen Kopf kann ich nicht mehr richtig drehen, das ist nicht mehr schön. Seit 2 Tagen keine Simvastatin mehr.

Hoffe, dass ich bald wieder beschwerdefrei bin, denn mit gerade 50 Jahren möchte ich noch aktiv am Leben teilnehmen. Danke, dass ich hier erfahren durfte, was die Statine mit mir machen. Dann nehme ich lieber einen 3. Günter aus Frankfurt Ich habe Muskel und Gelenkschmerzen von Statinen bekommen. Auch mein Mann hat bei verschiedenen Cholesterinsenkern erhebliche Muskelschmerzen bekommen. Dann habe ich gelesen, dass die Einnahme von Q10 die Muskelschmerzen reduziert.

Seitdem er Q10 zu dem Statin nimmt, hat er keine Muskelschmerzen mehr. Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht, dass ich unter Simvastatin Muskelschmerzen bekam. Die gleichen Symptome auch bei meinem Vater. Ich bin sehr zufrieden damit. Seit Frühjahr habe ich Schmerzen, die immer stärker werden. Ich führe meine Probleme auf das Medikament zurück. Jetzt muss ich mit dem Arzt darüber sprechen.

Zusätzlich nehme ich am Tag ca. Persönlich gesehen ein Wundermittel. Binnen 2 Wochen halbierte Cholesterinwerte von auf und das wichtigste, keinerlei Nebenwirkungen, keine Schmerzen und nichts mehr. Leider ist bei vielen Krankenkassen Crestor nicht über Rezept freigegeben. Die Monatspackung kostet zzt.

Nehme dieses Präparat seit 6 Jahren bereits und Mehrere Statine ausprobiert, immer wieder Muskelschmerzen und Muskelschwäche. Ein Jahr lang keine Statine mehr genommen, alles OK. Dann fingen die Probleme von alleine wieder an. Jetzt habe ich die Diagnose Mitochondriale Myopathie. Ich soll jetzt Ezetrol ausprobieren. Soll keine Muskelprobleme machen? Swetlana aus Baden Leider bin ich erst jetzt, nach vielen Untersuchungen und Arztbesuchen, selbst durch erneutes Studium des Beipackzettels darauf gekommen, dass meine Muskelbeschwerden eine Nebenwirkung von Atorvastatin sind.

Könnte das auch eine Nebenwirkung vom Medikament sein? Könnte auch das ein Grund für das schlechte Gehen sein? Die Einnahme von Statinen hatte bei mir und meinen Geschwistern alle leiden unter genetisch bedingtem hohem RR zu folgenreichen unerträglichen Beschwerden geführt.

Alle Statine gingen einher mit Verwirrtheit, Orientierungsproblematiken und Verlust des Arbeitsplatzes! Info Hausarzt sind alle Fettwerte gesunken, und fahre weite Strecken per Rad, fahre Kajak und erlerne Cellospiel zur eigenen pos. Ich konnte meinen Arm nicht mehr heben oder nach innen bewegen, ohne starke Schmerzen zu verspüren. Schmerz in der Qualität von einem starken Krampf. Keine Aufklärung von Seiten des Arztes bekommen. Jetzt habe ich seit 5 Tagen das Medikament abgesetzt und hoffe, dass es bald besser wird.

Morgens ist es besonders schlimm und wird über den Tagesverlauf bei ein paar Übungen ca. Hallo, das könnte die Erklärung für meine extremen Muskelschmerzen seit ca. Schultergürtel, Nacken, Arme bis zur Elle sein. Denke, das ist die Ursache. Allerdings sind meine Leberwerte derzeit auch viel zu hoch. Könnte am Sertralin für meine Psyche liegen.

Meine Ärztin hat das mit den Muskelschmerzen auch noch nicht in Betracht gezogen Ich habe von November bis vor ca. Die Muskelschmerzen fingen so nach ca. Wo sich früher die Muskelschmerzen vorwiegend in den Oberarmen und Beinen breitmachten, kamen jetzt die Lendenwirbelsäule und die Bauchmuskulatur dazu. Zudem kommen Blähungen und eine rapide Gewichtszunahme dazu. Und das trotz viel Bewegung und ausgewogener Ernährung.

Ich hörte vor Kurzem, dass es bei massiver Unverträglichkeit auch eine Behandlung in Spritzenform gäbe? Anfangs ging alles gut, doch nach ca. Im Krankenhaus wurde ich auf den Kopf gestellt, es wurde nichts Organisches gefunden, das diese Beschwerden verursacht haben könnte. Ich habe dann auf Anraten meines Hausarztes auf Atorvastatin umgestellt. Etwa 1 Jahr lang ging alles gut, dann kamen die Beschwerden wieder. In diesem Frühjahr habe ich ca.

Bin momentan ratlos, was ich machen soll. Ich tendiere allerdings dazu, den Cholesterinsenker ganz abzusetzen, weil mich die ständigen Schmerzen zermürben und mich psychisch belasten.

Ich habe Atorvastatin 20mg an zwei Abenden eingenommen. Ich muss meinen Mann auch nachts pflegen, die Begleiterscheinungen hielten tagelang an. Ich nehme seit 4 Jahren Simvastatin 20 mg. Seit 1 Woche nehme ich Atorvastatin 10mg. Werde mir ab morgen Q10 kaufen. Und meinen Hausarzt anfragen, wegen Fluvastatin. Danke für Ihre Anregung! Ich merke eine Kurzatmigkeit beim Treppensteigen sowie beim Wandern bei der kleinsten Steigung.

Ich habe bis jetzt nicht gewusst, dass es von diesem Medikament kommen kann. Ich habe mittlerweile drei Statin-Medikamente ausprobiert, da mein Arzt meint, diese Medikamente könnten leichter dosiert werden und deren Wirkung wäre besser. Bei Fluvastatin habe ich keine gravierenden Muskelschmerzen. Aber unspezifische Beschwerden, die am nächsten Tage wieder verschwunden sind. Dafür schmerzt dann ein anderes Körperteil. Vor 2 Tagen hatte ich Schmerzen in der rechten Wade.

Gestern hatte ich ein Ziehen in der Herzgegend. Heute tut mir die linke Schulter weh. Obwohl ich 2-mal per Woche zum Krafttraining gehe, fühle ich mich nicht so fit, wie in den ca. Ich werde versuchshalber noch 2 Wochen Fluvastatin einnehmen. Wenn keine Besserung meines Befindens eintritt, werde ich wieder zu meinem langjährig eingenommenen Mittel zurückkehren.