Die sieben Einflussfaktoren auf den Goldpreis

 

Beeinflusst wird der Goldpreis durch den Dollarkurs, den Ölpreis und den Preis anderer Edelmetalle. Gleichzeitig spielt auch die jeweilige Börsensituation in den Goldpreis hinein. So können etwa politische Ereignisse den Goldpreis an der Börse massiv beeinflussen.

Wer drückt den Silberpreis? Bei uns, dem Goldankauf Hamburg, haben Sie die Möglichkeit, ihr Gold zum aktuellen Goldpreis zu verkaufen und so an bares Geld zu kommen. Silber - Das klassische Deflationsbarometer. Anleger, die Silber kaufen möchten, sollten generell darauf achten, möglichst viel Edelmetall für ihr Geld zu erhalten. Die weltweiten Handelsvolumen sind gewaltig.

Gold Price News

Auch der Goldpreis beeinflusste den Kurs von Silber in der Vergangenheit mitunter deutlich und zeigte ähnliche Kursbewegungen - man spricht hierbei von Korrelation. Silber wird im Anlagemix von vielen Experten zur Diversifikation empfohlen.

Nur hinsichtlich des Anteils gibt es unterschiedliche Ansichten. Ob der Goldpreis künftig steigt oder sinkt, hängt neben der Entwicklung des Dollarkurses und des Eurokurses auch stark von der Goldnachfrage ab, die sich grob in die Bereiche Schmuck, Industrie und Investment unterteilen lässt. Aktuelle politische Entwicklungen und Krisen wie Kriege oder Währungsturbulenzen, Inflationsängste, das Zinsniveau der Notenbanken bis hin zum Ölpreis, der z.

Die Treffgenauigkeit solcher Prognosen war allerdings in der Vergangenheit gering - zu multifaktorell und undurchschaubar die Einflüsse, die sich auf den Goldpreis auswirken. Anleger sollten Gold deshalb hauptsächlich als Versicherung sehen und weniger als reines Spekulationsobjekt. Vor allem als langfristiges Investment ist Gold durch seine Beständigkeit und seine klassischen Eigenschaften als Werterhalt, Schutz vor Inflation und Währungskrisen ungeschlagen.

Bis zum heutigen Tage wurden insgesamt ca. Dieses entspricht einem Würfel mit einer Kantenlänge von etwas über 20 Metern oder einem Volumen von ungefähr 8. Die aktuelle jährliche Fördermenge liegt bei 2. Diese Menge, die auf den ersten Blick recht hoch wirken mag, sollte aber in Relation zur steigenden Weltbevölkerung gesehen werden.

Zudem gehen neueste Schätzungen davon aus, dass das gesamte förderfähige Gold in etwa 24 Jahren abgebaut sein wird. Auf Platz 4 und 5 befinden sich Italien mit ca. In diesem Zusammenhang ist der Ort der Lagerung sehr interessant. So befinden sich ca. Hintergrundinformationen und wichtigen Fakten rund um das Thema Gold werden Ihnen hier einfach und verständlich aufbereitet.

Ein aktueller Goldpreis ist besonders wichtig, wenn Sie in nächster Zeit Gold kaufen oder verkaufen möchten. Besonders starker Abnehmer ist der asiatische Raum. Allen voran China, da hier durch die steigenden Löhne auch die Nachfrage nach Gold wächst wir berichteten. Je höher das Zinsniveau , desto niedriger ist der Preis für Gold.

Denn Gold wirft keine Zinsen ab. Diese Verluste nennt man Opportunitätskosten. Eine Konstante zwischen Gold und Zinsniveau lässt sich dennoch nicht festlegen. Die Hälfte der Zeit entwickeln sich beide in die gleiche Richtung, um sich dann wieder entgegenzubewegen.

Die Annahme, dass ein schwacher US-Dollar unweigerlich den Goldpreis steigen lässt — und umgekehrt — tritt tatsächlich nur in 60 Prozent der Fälle ein.

Jedoch wohl in diesem Jahr. Der US-Dollar ist erstarkt, der Goldkurs ist gefallen. Als die Sowjetunion in Afghanistan einmarschierte und die Islamische Revolution ausbrach, erreichte Gold sein bis dato Allzeithoch. In schwierigen politischen Krisen spekulieren Händler und wetten vermehrt auf höhere Goldkurse. Die steigenden Kurse halten sich jedoch nicht über längere Zeit. So stieg Gold zu Beginn des Falklandkrieges in sprunghaft um 12 Prozent, fiel aber kurze Zeit später wieder.

Sogar bis auf den tiefsten Stand der letzten drei Jahre. Auch zu Beginn des Golfkriegs stieg Gold an und fiel sieben Monate später sogar unter den Wert bei Kriegsausbruch. Der Ölpreis wird mit dem Goldpreis oft in Korrelation gesetzt. Grund dafür ist, dass die Länder mit geopolitischen Problemen oft die Länder mit den wichtigsten Erdölvorkommen sind.

Gold und Rohöl entwickeln sich auf dem Aktienmarkt oft in die gleiche Richtung. Seit entwickelten sich die Kurse in etwas mehr als 60 Prozent der Zeit parallel zueinander. Zur Jahrtausendwende erholte sich Gold von seinem drei Jahrzehnte langem Tief, was mit dem Aufschwung von Rohöl zusammen fiel. Gold hingegen konnte seinen Kurs, trotz Fall während der Wirtschaftskrise, schnell einpendeln.

Von bis konnte Gold seinen Wert insgesamt um Prozent steigern während Rohöl sich um Prozent steigerte. Eine Garantie, um den kommenden Goldpreis zu bestimmen, sind die genannten Faktoren keineswegs und werden es auch nie sein.

Sie werden immer nur Hinweise bleiben. Wie und wohin sich der Goldpreis entwickelt, konnte auch in Vergangenheit nie bestimmend vorhergesagt werden. Auch die Meinungen von Experten gehen für Monats-Prognosen auseinander. Während ein Experte sich sicher ist, dass der Kurs in den nächsten Monaten steigen wird, ist der andere sich wiederum sicher, das dieser fallen wird.

Eine Goldinvestition dient zunächst der Sicherung des Vermögens. Hierfür ist Gold als sicherer Hafen und Krisenwährung bekannt.