Gold.de Service

 

Im Sentiment Chart zeigen wir Ihnen die Stimmung der Anleger gegenüber dem Basiswert AbbVie anhand des Verhältnisses von Long und Short Umsätzen von Hebelprodukten auf den Basiswert AbbVie.

Also nicht erschrecken, wenn der Kurs entsprechend tiefer notiert!

Das Wichtigste über BullionVault

Der Gebirgszug des Apennins durchzieht das Land entlang der Längsachse und erreicht mit m seine größte Höhe im Gran Sasso. Im Norden gehört ein großer Teil der Alpen zu Italien: Höchster Gipfel ist der Mont Blanc (Monte Bianco) mit m, an der Grenze zu Frankreich.

Auch liegen die Metropolen über dem Durchschnitt, vor allem Neapel 29 ; dann folgen Mailand 28,9 , Rom 27,9 , Genua 27,9 und Turin 27,2. Der Durchschnitt in Europa lag in diesem Jahr bei 4,7. Finnland, die Schweiz, Slowenien und Luxemburg lagen zwischen 2,6 und 1,8, Rumänien hingegen bei Auch der Alkoholkonsum ist rückläufig. Nur in Ligurien stieg ihre Zahl von ,7 auf ,9, womit dort die Versorgung am dichtesten war.

Mit ,1 Ärzten folgte Latium. Im Süden lag nur Sizilien mit über dem nationalen Durchschnitt. Die wesentlichen Bestimmungen für Unterricht und Erziehung sind in Mailand nicht anders als in Palermo.

Unterschiede gibt es lediglich im Bereich der beruflichen Bildung, die zum Kompetenzbereich der einzelnen Regionen gehört. Das Schulsystem gliedert sich in folgende Stufen: Die staatlichen Oberschulen gliedern sich in Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsfachschulen. Im Bereich der Gymnasien gibt es einen humanistischen, einen naturwissenschaftlichen und einen neusprachlichen Zweig liceo classico, scientifico, linguistico sowie das so genannte Kunstgymnasium liceo artistico.

Die Fachoberschulen istituto tecnico , die zur allgemeinen Hochschulreife und auch zu einem berufsqualifizierenden Abschluss führen, untergliedern sich in mehrere Ausbildungsrichtungen, in denen wiederum zahlreiche Spezialisierungen angeboten werden. Den Bereich der beruflichen Ausbildung decken einerseits die staatlichen Berufsfachschulen istituto professionale ab, an denen nach drei Jahren ein berufsqualifizierender Abschluss erlangt werden kann, nach zwei weiteren Jahren die Hochschulreife.

Auf der anderen Seite stehen die von den italienischen Regionen unterhaltenen oder beaufsichtigten Berufsausbildungszentren centro di formazione professionale. Die Schulpflicht ist schrittweise angehoben worden. Diese kann nach Abschluss der Mittelschule entweder durch den Besuch der staatlichen Oberschulen oder der regionalen Berufsschulen erfüllt werden.

Alternativ kann auch eine betriebliche Ausbildung durchgeführt werden, wobei auch Kurse an regionalen Berufsschulen zu absolvieren sind. Werden die Ausbildungsgänge an regionalen Berufsausbildungszentren mit einer Staatsprüfung abgeschlossen, steht der Weg zum beruflichen Abitur frei.

Wer vor Vollendung des Lebensjahres einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss erreicht, ist von der zwölfjährigen Schul- und Ausbildungspflicht freigestellt. Italien hat in der Fremdsprachenausbildung bedeutende Fortschritte gemacht: Englisch wird bereits in der Grundschule unterrichtet, eine zweite lebende Fremdsprache kann ab der Mittelschule ab dem 6. Schuljahr zusätzlich erlernt werden.

Die fünfjährigen Gymnasien sehen daneben i. Lateinunterricht vor, beim altsprachlichen Liceo Classico kommt noch Altgriechisch dazu.

Im Jahr konnte sich Italien unwesentlich verbessern, die regionalen Unterschiede blieben jedoch weiterhin fast unverändert. Im Hochschulbereich gibt es, anders als in den deutschsprachigen Ländern, keine eigenständigen Fachhochschulen.

Jura wird als fünfjährige laurea magistrale angeboten. Was die Hochschuleinrichtungen angeht, kann man folgende Unterscheidungen treffen:. Italien ist ein katholisch geprägtes Land, das eine hohe Dichte an katholischen Institutionen aufweist. Lag sie noch bei Deren Anteil ist durch die Einwanderung von Rumänen deutlich gestiegen. Waldenser und Baptisten fühlten sich circa Der Heilige Stuhl als nichtstaatliches, eigenständiges, vom Staat Vatikanstadt zu unterscheidendes Völkerrechtssubjekt vertritt den Zwergstaat auf internationaler Ebene.

Zudem lebten in Italien Die Jüdische Gemeinschaft [44] zählt etwa Darüber hinaus sieht ein staatliches Gesetz aus dem Jahr [49] den Schutz folgender Minderheitensprachen vor:. Bisher ist dieses Gesetz bis auf einige Ausnahmen nicht umgesetzt worden. Die Einrichtung von mehrsprachigen Ämtern, der muttersprachliche Schulunterricht und die Förderung von Radio- und Fernsehprogrammen, wie sie das Gesetz vorsieht, sind nicht verwirklicht worden.

Nur in der Ortsnamensgebung sind einige Fortschritte gemacht worden: So tragen zahlreiche Verkehrsschilder im Friaul auch die furlanische Bezeichnung, während auf Sardinien neben dem italienischen gegebenenfalls auch der sardische Ortsname steht. In den Schulen des Friauls ist es zudem möglich, Unterricht in furlanischer Sprache zu nehmen.

Fersentalerisch und Zimbrisch sind bairische Mundarten, die in einigen Sprachinseln in Nordostitalien verbreitet sind. Im Trentino werden sie als Minderheitensprachen geschützt. In einigen Alpentälern im Nordwesten wird der höchstalemannische Dialekt der Walser gesprochen, der in der autonomen Region Aostatal anerkannt ist und gefördert wird.

Darüber hinaus werden in Italien zahlreiche Dialekte des Italienischen gesprochen. Die Anerkennung der Dialekte als eigenständige Sprachen ist in der Sprachwissenschaft umstritten, ebenso in der Politik.

Die Verkehrsbeschilderung einiger Gemeinden, besonders jener, die von der Lega Nord verwaltet sind, ist zum Beispiel um die mundartliche Bezeichnung des Ortes erweitert worden. Zudem leben in Italien rund Die illegalen Einwanderer sind in der Statistik nicht berücksichtigt. Die OECD rechnet mit Vor allem Argentinien und Frankreich waren zwischen den Weltkriegen bevorzugte Auswanderungsländer, zumal die Vereinigten Staaten und Brasilien strengere Einwanderungsregeln eingeführt hatten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg richtete sich die Auswanderung zunehmend in Richtung europäischer Staaten. Im konsularischen Personenregister sind nach wie vor 4. Im Ausland wohnende italienische Staatsbürger dürfen bei den Parlamentswahlen in Italien wählen und sind durch zwölf Abgeordnete und sechs Senatoren vertreten. Zudem dürfen sie an den nationalen Volksabstimmungen teilnehmen. Jahrtausend setzte eine Entwicklung ein, die aus den Dörfern frühe stadtähnliche Siedlungen machte, und die Gesellschaften wiesen erstmals deutliche Spuren von Hierarchien auf.

Die durch Schriftquellen belegte Geschichte Italiens beginnt erst nach der Besiedlung durch italische Völker. Neben ihnen erlebte die Kultur der Etrusker , deren Herkunft ungeklärt ist, um v. Diese Kolonien gehörten später zu Karthago. Dabei verwandelte sich die agrarische Wirtschaftsbasis, die anfangs aus Bauern bestanden hatte, zu einem System weiträumiger Latifundien auf der Basis von Sklavenarbeit.

In der Spätantike erschienen neben der Sklaverei und den freien Bauern auf dem Land Formen der Bindung an den Boden, wie das Kolonat , wenngleich noch um zwischen freien und unfreien Kolonen unterschieden wurde Kolonenedikt des Anastasius.

Jahrhundert setzte sich das Christentum als Staatsreligion durch. Nach dem Einfall der Goten und der Langobarden bzw. Jahrhundert erfolgte über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten die normannische Eroberung Süditaliens.

Die Normannen und zahlreiche Städte Oberitaliens unterstützten während des Investiturstreits zwischen und den Papst. Den Süden beherrschte ab die französische Dynastie der Anjou. Im Italien des späten Jahrhunderts liegen die Anfänge der Renaissance ; als Kernzeitraum gilt das Das wesentliche Charakteristikum ist die Wiedergeburt antiken Geistes, der Humanismus war die prägende Geistesbewegung.

Hinzu kam eine Neuorientierung in der Wissenschaft, wo das theozentrische Weltbild des Mittelalters durch eine stärker anthropozentrische Sicht der Dinge abgelöst wurde. Jahrhundert entstanden Mächte mit enormem wirtschaftlichem und kulturellem Vorsprung. Zudem erlebte die Entwicklung zur pragmatischen Schriftlichkeit bereits im frühen Jahrhundert einen Aufschwung, der Schriftverkehr der Kaufleute vertiefte und verbreiterte die Literalität, so dass die Zahl der Alphabetisierten zunahm. Jahrhundert gehörte Italien zu den am stärksten urbanisierten Regionen Europas.

Der Niedergang Italiens begann unmittelbar nach der Entdeckung Amerikas, mit der Verlagerung des Handels in die Überseekolonien westeuropäischer Staaten, auch angesichts der osmanischen Kontrolle über das Mittelmeer. Politisch wurde Italien zum Spielball fremder Mächte. Jahrhundert kämpften Frankreich und Spanien um die Vormachtstellung auf der Halbinsel.

Die Schlacht bei Pavia besiegelte die Vorherrschaft Spaniens, das sich die unmittelbare Kontrolle Süditaliens und der Lombardei sichern konnte. Nach dem Ende seiner Herrschaft fiel Italien in den Einflussbereich des österreichischen Kaiserreiches. Die italienische Nationalbewegung im Jahrhundert wird oft als Risorgimento bezeichnet. Unter Führung der Dynastie der Savoyer , Könige von Sardinien-Piemont , angetrieben durch die Freiwilligenverbände unter Giuseppe Garibaldi , gelang in drei Unabhängigkeitskriegen bis die Vereinigung Italiens.

März wurde Viktor Emanuel II. Rom wurde im September eingenommen und zur Hauptstadt des Landes. Viele andere europäische Mächte blickten damals auf eine lange Kolonialgeschichte zurück; Italien dagegen hatte wie auch das Kaiserreich Deutschland noch keine Kolonien.

Nachdem diese im Londoner Geheimvertrag territoriale Zugewinne zusagte siehe Italiens Kriegsziele , konnte das Königreich auf der Seite der Siegermächte Julisch Venetien , Istrien, das Trentino sowie das deutschsprachige Südtirol annektieren. Diese völkerrechtswidrige Besetzung war Teil von Mussolinis erklärtem Ziel, das antike Römische Reich wieder aufleben zu lassen. Stahlpakt , Mai Juli mit einfacher Mehrheit abgesetzt und gefangen genommen.

Badoglio erklärte die faschistische Partei und ihre Gliederungen per Gesetz für aufgelöst. Italien trat aus dem Dreimächtepakt aus. Der Krieg hatte Italien seit etwa September im Unternehmen Eiche befreien. Diese Parallelregierung blieb mit Deutschland verbündet, erklärte ihrerseits dem von den Alliierten besetzten Teil Italiens den Krieg und führte in Norditalien Krieg gegen italienische Partisanen.

In der Folge wurde vor allem Mittelitalien durch schwere Kämpfe entlang der vorrückenden Front verwüstet. Daraufhin erklärte die Regierung Badoglio Deutschland am Als sich die deutschen Verbände im Juni bis zur Gotenlinie im Apennin zurückzogen und italienische Partisanen ihre Überfälle auf deutsche Soldaten verstärkten, kam es zu weiteren Massakern an der Zivilbevölkerung z.

Mai kapitulierte die Heeresgruppe C vor den Westalliierten. Eine verfassunggebende Versammlung beschloss die neue Costituzione della Repubblica Italiana am Diese Verfassung trat zum 1. Januar in Kraft. Ihm folgte das Kabinett Letta April bis zum Februar und diesem das Kabinett Renzi unter Matteo Renzi. Die von Renzi angestrebte Verfassungsänderung wurde am 4. Dezember durch das Volk in einem Referendum abgelehnt, infolgedessen trat Renzi zurück.

Neuer Ministerpräsident wurde Paolo Gentiloni. Juni ihr Amt antrat. Juni wurden die Italiener zum Referendum über die Staatsform und zu den Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung aufgerufen. Zum ersten Mal durften auch Frauen wählen. Juni vom Kassationsgerichtshof verkündet: Hinsichtlich der regionalen Mehrheitsverhältnisse war Italien praktisch in zwei Lager gespalten: Italien ist seit eine parlamentarische Republik.

Dezember beschlossen, trat am 1. Januar in Kraft und ist geprägt durch einen Kompromisscharakter, der aus der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte herrührt: Daher finden sich im Verfassungstext einzelne Elemente, die mehr oder weniger klar den jeweiligen politischen Gruppierungen zuzuordnen sind.

Italien ist Mitglied in mehreren überstaatlichen Organisationen. Dezember gehört Italien den Vereinten Nationen an. Zudem ist das Land Gründungsmitglied der Europäischen Union am 1. Er wahrt die Einheitlichkeit der Ausrichtung in Politik und Verwaltung, indem er die Tätigkeit der Minister fördert und koordiniert. Die Minister sind gemeinsam für die Handlungen des Ministerrates und einzeln für die Handlungen ihres Geschäftsbereiches verantwortlich.

Die Minister werden auf Vorschlag des Ministerpräsidenten vom Staatspräsidenten ernannt. Der Ministerpräsident hat nicht die Befugnis, Minister selbständig zu ernennen oder zu entlassen. Wegen seiner verfassungsrechtlichen Stellung, vor allem aber wegen seiner Abhängigkeit von den oft instabilen politischen Mehrheitsverhältnissen wird er als 'Vorsitzender des Ministerrates' oft nur als primus inter pares betrachtet.

Im Gesetzgebungsprozess hat der Ministerrat folgende Möglichkeiten:. Die beiden letzten Dekrete werden in der italienischen Rechtslehre bzw. Dort unterstützt ihn das Ministerratspräsidium. Amtierender Ministerpräsident von Italien ist seit dem 1. Juni Giuseppe Conte. Das italienische Parlament besteht aus zwei Kammern: Beide Kammern sind im Gesetzgebungsverfahren absolut gleichberechtigt und unterscheiden sich nur hinsichtlich Anzahl, Zusammensetzung und Wahlmodus ihrer Mitglieder.

Beide Kammern tagen unabhängig voneinander. In jeder Kammer gibt es ständige Ausschüsse und Sonderkommissionen, die ebenfalls unabhängig voneinander sind. Dem Senat der Republik gehören Senatoren an. Sie werden ebenfalls gleichzeitig mit den Abgeordneten auf fünf Jahre gewählt, allerdings nicht auf nationaler Ebene, sondern auf regionaler Basis.

Jede der 20 Regionen stellt eine festgelegte Anzahl an Senatoren, die je nach Bevölkerungszahl in der Region variiert. Hinzu kommen maximal fünf vom Staatspräsidenten ernannte Senatoren auf Lebenszeit. Februar sitzen im Parlament fünf Senatoren auf Lebenszeit, davon vier vom Staatspräsidenten ernannte Senatoren und ein ehemaliger Staatspräsident. Staatsoberhaupt ist in Italien der Staatspräsident eigentlich: Präsident der Republik , italienisch: Laut Verfassungsnorm nimmt er vorwiegend repräsentative Funktionen wahr, beteiligt sich an der Regierungsbildung und ist Oberbefehlshaber über die Streitkräfte.

In der Verfassungswirklichkeit kommt ihm nicht selten eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Regierungskrisen zu, die in der Italienischen Republik in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts wesentlich häufiger waren als in anderen europäischen Ländern. Seine wichtigste Befugnis ist die Auflösung des Parlaments einer Kammer oder beider. Er darf diese aber in den letzten sechs Monaten seines Mandats nicht ausüben, es sei denn, sie stimmen mit den letzten sechs Monaten der Legislaturperiode zur Gänze oder zum Teil überein.

Eine weitere wichtige Funktion steht ihm in Zusammenhang mit der Gesetzgebung vor. Da jedes Gesetz vor seiner Verkündung die Unterzeichnung des Staatspräsidenten benötigt, kann er zumindest vorläufig dessen Inkrafttreten verhindern. Wenn das Parlament das Gesetz nämlich erneut billigt, zwingt ihn die italienische Verfassung, dieses zu unterzeichnen.

Ein echtes Veto-Recht besitzt er also nicht. Der Staatspräsident wird von den vereinigten Kammern des Parlaments parlamento in seduta comune und Vertretern der 20 Regionen gewählt: Die Wahl des Präsidenten findet durch geheime Abstimmung mit Zweidrittelmehrheit der Versammlung statt. Nach dem dritten Wahlgang genügt die absolute Mehrheit. Gewählt werden kann jeder Staatsbürger, der das Der Amtssitz des Staatspräsidenten ist der Quirinalspalast in Rom. Amtierender Präsident der Italienischen Republik ist seit dem 3.

Februar Sergio Mattarella. Das italienische Rechtssystem wird dem römisch-germanischen Rechtskreis zugeordnet und kann auf eine über das Mittelalter bis ins römische Recht zurückreichende Geschichte zurückblicken. Die wichtigsten Rechtsquellen neben der italienischen Verfassung Costituzione della Repubblica Italiana , sind das Zivilgesetzbuch Codice civile , , die Zivilprozessordnung Codice di Procedura Civile , , das Strafgesetzbuch Codice penale , und die Strafprozessordnung Codice di Procedura Penale , Höchstes Organ der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Italien ist der Kassationsgerichtshof Corte Suprema di Cassazione , für die Verfassungsgerichtsbarkeit ist der Verfassungsgerichtshof Corte Costituzionale zuständig.

Das Gesundheitssystem in Italien ist auf regionaler Ebene strukturiert. Die lokalen Sanitätsbetriebe Aziende Sanitarie Locali unterstehen den jeweiligen Regionalregierungen. Die regionale Ausprägung führt dazu, dass die Qualität der Dienstleistungen von Region zu Region sehr unterschiedlich ist.

Hausärzte erhalten in Italien eine Kopfpauschale für die Patienten, die in einer Liste registriert wurden. Zahnärztliche Leistungen müssen überdies von den Bürgern vollständig selbst getragen werden. Das italienische Polizeiwesen ist mehrgliedrig und teilweise militärisch organisiert. Die einzelnen Polizeiorganisationen unterstehen verschiedenen Ministerien oder den unteren Gebietskörperschaften.

Dieses althergebrachte System hat sich aus Gründen der Tradition erhalten, aber auch, um zu verhindern, dass zu viel polizeiliche Gewalt in einer Hand bzw. Auf der nationalen Ebene gibt es die zivile Polizia di Stato Staatspolizei , die dem Innenministerium unterstellt ist. Die Staatspolizei wird ergänzt durch die Carabinieri , einer Gendarmerietruppe , die dem Verteidigungsministerium untersteht und nach Weisung des Innenministeriums Polizeidienst versieht, vor allem auch auf dem Land.

Daneben verfügt das italienische Finanzministerium über die Guardia di Finanza Finanzwacht , eine Finanz- und Zollpolizei, die auch Grenzschutzaufgaben übernimmt.

In Italien ist der Ministerpräsident seit unmittelbar für die Nachrichtendienste verantwortlich und legt in Zusammenarbeit mit dem interministeriellen Steuerungskomitee Comitato interministeriale per la sicurezza della Repubblica CISR deren operative Prioritäten fest. Die Nachrichtendienste werden seit von einem besonderen parlamentarischen Ausschuss kontrolliert.

Italien setzt sich im Bereich Abrüstung für die weltweite Beachtung der Verträge ein, so auch für das Verbot von Streubomben. Es unterstützt die Initiative zur Schaffung einer atomwaffenfreien Welt. Derzeit dienen rund Die allgemeine Wehrpflicht ist in Italien seit dem 1.

Wegen der folgenden Finanz- und Wirtschaftskrise mussten auch im Bereich der Streitkräfte Kürzungen und Verkleinerungen vorgenommen werden. Bis soll die Personalstärke der Streitkräfte ohne Carabinieri auf Italien ist sowohl Gründungsmitglied der Europäischen Union als auch des Europarates. Seit ist der Euro in Italien gesetzliches Zahlungsmittel und löste die italienische Lira ab.

Neben wirtschaftlichen Interessen ist man auch auf weiteren Politikfeldern der EU aktiv, so ist Italien Teil des Schengenraums , der justiziellen und polizeilichen Zusammenarbeit in Europa mithilfe von Europol und Eurojust. Italien gehört zu den besonders integrationsfreundlichen Mitgliedstaaten der EU. Italien setzt sich für eine weitere Vertiefung der europäischen Union ein. Ein besonderes europapolitisches Anliegen Italiens ist die Etablierung eines tragfähigen, auf dem Solidaritätsprinzip beruhenden Mechanismus zur nachhaltigen Bewältigung der Flüchtlingskrise.

Aufgrund seiner zentralen Lage versteht sich Italien zudem als Brücke zwischen Europa und den südlichen Mittelmeeranrainern, namentlich zu Libyen, Ägypten und Tunesien. Im Verhältnis zu Russland, zu dem intensive Wirtschaftsbeziehungen bestehen, setzt sich Italien auch in der aktuell angespannten Lage für eine Aufrechterhaltung des Dialogs ein.

Die Staatsverschuldung betrug 1. Gleichwohl stieg die Nettoneuverschuldung um 45,02 Mrd. Italien ist politisch in 20 Regionen regioni mit jeweils eigener Regierung gegliedert. Provinzen und Metropolitanstädte untergliedern sich in insgesamt 8.

Die italienischen Regionen verfügen über eine als Statut bezeichnete Landesverfassung. Die Provinz Sassari ist mit 7. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt. Italien ist ein Industriestaat mit einer vormals stark gelenkten Volkswirtschaft: Der staatliche Konzern IRI — unterhielt zwischenzeitlich Tochtergesellschaften und zählte bis zu Das Bruttoinlandsprodukt Italiens betrug im Jahr insgesamt 1.

Dies entspricht rund Ferner ist zu bemerken, dass die Schattenwirtschaft in Italien traditionell sehr hoch ist. Dies betrifft sowohl die Jahre vor als auch nach der Finanzkrise um das Jahr Italien verfügt über verschiedenste Rohstoffvorkommen. Die Energieversorgung Italiens ist durch eine sehr hohe Importabhängigkeit gekennzeichnet, ca. Im Jahre lieferte Italien unter den Mitgliedstaaten der Europäischen Union mit seiner Wasserkraft einen erheblichen Anteil zur Versorgung aus erneuerbaren Energiequellen: Italien hatte vor vier Kernkraftwerke.

Ausgelöst durch die Tschernobyl-Katastrophe in der Ukraine April führte Italien ab einen schrittweisen Atomausstieg durch. Nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima in Japan beschloss das italienische Kabinett im März , einen Wiedereinstieg in die Kernenergie ein weiteres Jahr auszusetzen; [] am Die Landwirtschaft spielt zwar volkswirtschaftlich nur noch eine geringe Rolle ca. Die Stärke der italienischen Wirtschaft liegt im verarbeitenden Gewerbe , vor allem in kleinen und mittelständischen familiengeführten Unternehmen.

Zu den wichtigsten italienischen Exportgütern zählen auch die Erzeugnisse der Nahrungsmittelindustrie Barilla , Campari , Lavazza , Parmalat. Die Tourismusbranche gehört seit Jahrzehnten zu den bedeutenden Einnahmequellen Italiens.

Italien gehört zu den klassischen Reisezielen der Welt. Italien verzeichnete zu Beginn des Nach dem Ausbruch der Finanzkrise und der darauffolgenden Eurokrise steckt das Land jedoch in der Krise. Im Vergleich zu stellen diese Zahlen jedoch eine Verbesserung dar.

Die Selbständigenquote ist in Italien umso höher. Die Erwerbsquote von Frauen gehört zu den niedrigsten in der Europäischen Union. Charakteristisch für Italien ist die wirtschaftliche Zweiteilung des Landes. Der stark industrialisierte Norden steht dem unterentwickelten Süden gegenüber. Der gesamte oberitalienische Raum verfügt über einen gut entwickelten Dienstleistungssektor und gehört zu den wirtschaftlich stärksten Gebieten Europas. Zahlreiche Klein- und Kleinstunternehmen haben es aber schwer, sich am globalisierten Markt gegen die Konkurrenz aus Billiglohnländern zu behaupten.

Andererseits sind Industriebranchen wie die Elektrotechnik und der Maschinenbau wettbewerbsfähig. Mittelitalien verfügt über eine Wirtschaft, die auf Unternehmen im Textil-, Schuh- und Möbelsektor und besonders auf Tourismus basiert.

Der Süden des Landes, auch Mezzogiorno genannt, stellt eine der strukturschwächsten Regionen Westeuropas dar. Italien ist ein Land, das nicht nur von starken lokalen Unterschieden geprägt ist, sondern auch eine relativ ungleiche Einkommensverteilung aufweist.

Zum Vergleich liegt Deutschland an Das Vermögen pro erwachsene Person beträgt Der Gini-Koeffizient bei der Vermögensverteilung lag bei 71,9 was auf eine mittlere Vermögensungleichheit hindeutet. In Deutschland waren es im selben Jahr 4,3 Tote. Insgesamt kamen damit 3. Das Land hat eine im weltweiten Vergleich hohe Motorisierungsrate.

Die Länge des Schienennetzes betrug im Jahr Im europäischen Vergleich liegen die Preise für das Bahnfahren in Italien niedriger. Sentiment der Raytheon Aktie. Letzte Trades Raytheon Co. Der Wert des Sentiments bewegt sich dabei zwischen -1 und 1, wobei 1 eine sehr positive Stimmung Erwartung steigender Kurse und -1 eine sehr negative Stimmung Erwartung sinkender Kurse des Basiswertes entspricht. Raytheon Co Sentiment Entwicklung. Chartsignale zu Raytheon Co. Datum Signal Kurs Strategie Passende Wertpapiere zur Raytheon Aktie.

Peer Group mit besserer 1J Performance. Peer Group Raytheon Aktie. Online Brokerage über finanzen. Zur klassischen Ansicht wechseln. Kontakt - Impressum - Werben - Presse mehr anzeigen. Kontakt Impressum Werben Presse Sitemap. Wie bewerten Sie diese Seite? Problem mit dieser Seite? Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden.

Welche Herausforderungen auf Amazon zukommen. Deutsche Bank AG Compagnie de Saint-Gobain