Etymologische Liste der Währungsnamen

 


Dass die meisten skandinavischen Länder die Krone als Währungseinheit haben, rührt daher, dass einige von ihnen Mitglied der Skandinavischen Währungsunion waren. Ziel dieses Abkommens war es, die Wechselkurse zwischen den Währungen zu stabilisieren.

Inhaltsverzeichnis


Der Name Denar oder Denarius leitet sich aus dem lateinischen deni je zehn ab. Die Benennung Dinar in arabisch und Persisch: Marokko Vereinigte Arabische Emirate.

Nach dem Vorbild der spanischen Dublone geprägtes goldenes 2-Escudos-Stück. Zunächst wurde die englische Crown aus dem Jahrhundert im Volksmund Dollar genannt. Jahrhunderts abgeleitet, was so viel wie Geld bzw. Die antike Drachme eigentlich griech.

Obeliskoi, als Zahlungsmittel um, von denen 6 von einer Hand umfasst werden konnten. Der Name leitet sich vermutlich her von der Drachme , weniger vom Dirhem, auf den gelegentlich verwiesen wird.

Eine Dublone, auch Duplone geschrieben, ist eine spanische Goldmünze im Wert von zwei Escudos, mit einem Gewicht von 6,77 g. Sie wurde von bis geprägt. Kap Verde historisch Portugal. Der Name Euro für die europäische Währung wurde am Dezember vom Europäischen Rat in Madrid festgelegt. Vor diesem Datum waren auch andere Namen im Gespräch: Wichtige Kandidaten waren dabei europäischer Franken , europäische Krone und europäischer Gulden.

Durch die Verwendung eines bereits bekannten Währungsnamens sollte dabei Kontinuität signalisiert werden und das Vertrauen der Bevölkerung in die neue Währung gefestigt werden. Darüber hinaus hätten einige Teilnehmerländer den bisherigen Namen ihrer Währung beibehalten können. Allerdings scheiterten alle diese Vorschläge an den Vorbehalten einzelner Länder. Franc ist eine Münz- und Währungsbezeichnung aus Frankreich, welche sich auf andere frankophone Länder ausgeweitet hat.

Jahrhundert war der Franc eine Silbermünze Franc d'argent. Die Währungsbezeichnung verbreitete sich danach in andere europäische Staaten und in französische Kolonien. Ihre Siedlungsgebiete gehören heute zu Paraguay, Argentinien und Brasilien. In Paraguay stellen sie heute ca. Die reguläre Abkürzung ist fl. Sie leitet sich vom Florentiner Goldgulden ab, der im Groschen ist die Bezeichnung für verschiedene Münzen.

Häufig wurde der Groschen in älteren Dokumenten als gl abgekürzt. Tschechien historisch in der Slowakei. Allerdings wurden die , und Heller-Münzen eingezogen, bei Barzahlung im Einzelhandel wird kaufmännisch auf- und abgerundet. Es wurden auch kleinere Währungseinheiten benutzt, die jeweils dem Wert der Pelze unterschiedlicher Tiere entsprachen: Die Bezeichnung Kina leitet sich von der Kinamuschel , einem traditionellen Zahlungsmittel im Hochland von Neuguinea, ab.

Krone bezieht sich meist auf die Kronen als Herrschaftssymbol, die auf vielen Münzen aufgeprägt waren und sind. Dass die meisten skandinavischen Länder die Krone als Währungseinheit haben, rührt daher, dass einige von ihnen Mitglied der Skandinavischen Währungsunion waren.

Kuna bedeutet auf kroatisch Marder. Der Name stammt von der mittelalterlichen Verwendung von Marderfellen für den Handel, und die Zahlung von Abgaben in den kroatischen Provinzen Slawonien und dem Küstenland. Marder-Abbildungen fanden sich Anfang des Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.

Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Aktuelle An- und Verkaufspreise. Preisalarm merken Krügerrand kaufen Krügerrand verkaufen Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Alle Alle Jahrgänge Alle Jahrgänge weitere Mezei Münzen - Edelmetalle. Neues zu Krügerrand Goldmünze. Doch warum ist das so? Krügerrand Goldmünze im Vergleich. Woher kommt der Name Krugerrand?

Der Name setzt sich aus den beiden Worten Kruger und Rand zusammen. Feingewicht Durchmesser Dicke Gewicht 1 oz 32,6 mm max. Ausnahmen sind die anlässlich des Krügerrand auch in Silber und Platin erhältlich wurde von der South African Mint anlässlich des offiziellen jährigen Jubiläums des Anlageklassikers Krügerrand auch in Platin und Silber geprägt.

Verwechslung mit anderen Springbock-Motiven Nicht verwechselt sollte der Silber-Krügerrand allerdings mit dem so genannten "Malawi Springbock", der ab ausgegeben wurde. Hier weitere südafrikanische Anlagemünzen vergleichen: Summe aller 22 Bewertungen. Ihre Erfahrung ist gefragt! Die Münze ist mich Sicherheit ein Klassiker und ja sie ist wohl auch die bekannteste Münze dieser Welt.

Dennoch besitze ich aufgrund des beigemischten Kupers keine eine davon. Ich mags goldig und zwar ,9. Geburtstag kann hier sogar noch ein kleiner Sammlerwert entstehen.

Der unangefochtene Klassiker unter den modernen Anlagemünzen in Gold. Mehr ist zum Krugerrand nicht zu sagen. Ein sicheres Investment mit einem weltbekannten Namen und einem weltbekannten Motiv. Gold zusehends als sicherer Hafen gefragt Pacific Dollar Jetzt vergleichen! Westgold Edelmetallhandel Lindhorst Fehler melden. Leihhaus Lohmann Berlin Fehler melden.

Goldkontor Hamburg Hamburg Fehler melden. Der Druck zur Aufwertung ging von den USA aus, die trotz des Abwertungsbedarfs des Dollars unbedingt an der Goldparität ihrer Währung festhalten und die anderen Währungen aufwerten lassen wollten.

Dies lehnte die japanische Regierung jedoch ab, da die japanischen Währungsreserven gering waren, und die Integration in die Weltwirtschaft noch nicht vollzogen war. Bis lag der Wechselkurs bei Die daraus folgende starke Abwertung des Dollars führte zum Zusammenbruch des Systems der festen Wechselkurse und zur Aufgabe des Goldstandards, da die Vereinigten Staaten nicht mehr über genügend Goldreserven verfügten. Daraufhin wurden die Wechselkurse in den meisten Ländern freigegeben.

Am Tag des Seit März des Jahres hat dieses Abkommen keinen Bestand mehr. Das gleichnamige Washingtoner Konferenzgebäude prägte den Namen Smithsonian. Die Entwicklung eines Währungskurses hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Im Allgemeinen steht die Währungskursentwicklung indirekt oder auch direkt im Zusammenhang mit der ökonomischen Gesamtentwicklung des entsprechenden Landes.

Der Kurs der Währung ist hierfür eine Art Spiegelbild. Des Weiteren kam es zu Eingriffen auf dem Devisenmarkt durch die japanische Regierung. In den siebziger Jahren waren diese Regierung und die Geschäftsleute sehr besorgt darüber, dass der Wertanstieg des Yen dem Exportwachstum schaden würde, indem er die japanischen Produkte weniger konkurrenzfähig macht und die industrielle Basis beschädigt werden würde.

Auf Grund dessen griff die japanische Regierung weiterhin durch das Kaufen oder Verkaufen von US-Dollar in den Devisenmarkt ein, selbst nach der gefallenen Entscheidung, den Yen freizugeben.

Die gestiegenen Kosten für importiertes Öl verursachten in den Jahren bis eine Entwertung des Yen auf bis Yen. Die Handelsüberschüsse brachten die japanische Währung zurück auf Yen. Diese Stärkung der Währung wurde erneut durch die zweite Ölkrise von zunichte gemacht. Trotz positiver Handelsbilanz konnte der Yen in der ersten Hälfte der er Jahre nicht an Wert gewinnen.

Der bei Yen liegende Durchschnittswert fiel im Jahre auf einen Wert von Allerdings wurde die handelsbezogene Yen-Nachfrage durch andere Faktoren aufgehoben. Dadurch stieg das Yen-Angebot auf den Devisenmärkten an. Japanische Investoren tauschten ihren Yen in andere Währungen hauptsächlich Dollar ein, um im Ausland Investitionen zu tätigen.

Folglich blieb der Yen gegenüber dem Dollar weiterhin auf einem schwachen Niveau und begünstigte den rasanten Anstieg des japanischen Handelsbilanzüberschusses in den 80er Jahren. Im Jahr begann ein tiefgreifender Wandel. Ziel dieses Abkommens war es, eine Abwertung des Dollar gegenüber dem Yen zu erreichen.

Dies sollte durch eine kontrollierte Einflussnahme auf die internationalen Devisenmärkte umgesetzt werden. Dies entsprach nahezu einer Verdopplung seines Wertes. Die fortwährende Aufwertung des Yen konnte auch nicht durch das im September verabschiedete Louvre-Abkommen , welches eine Stabilisierung der Wechselkurse verfolgte, gestoppt werden.

Japan befand sich inmitten einer Bubble Economy Blasen-Wirtschaft. Der Immobilien- und der Aktienmarkt verloren erheblich an Wert.

Während der Immobilienspekulationsblase verlor der Yen an Wert. Viele Investoren nahmen Yen-Währungskredite auf und investierten das so erhaltene Geld in andere Währungen mit höheren Zinsen.

Dadurch wurde der Yen gegenüber anderen Währungen eher niedrig gehalten. Das Volumen dieser Transaktionen wird auf circa eine Billion Dollar geschätzt. US-Dollar , [19] bei einer hohen Abhängigkeit von Exporten, entwickelt sich das Wirtschaftswachstum des Landes seit Jahrzehnten weltweit gesehen unterdurchschnittlich mit deflationären Tendenzen.

Es war der dritte Einbruch in Folge. Regierungskreise in Tokio machen einen zu starken Yen als Hauptfaktor der schlechten Konjunktur aus. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe kündigte daher im Januar ein ambitioniertes Konjunkturprogramm an, dessen Kapitalquellen durch die Geldpolitik der japanische Notenbank Bank of Japan gespeist werden sollen.

Dieses hohe Volumen wird faktisch durch einen extrem niedrige Leitzins der Bank of Japan erreicht — der geldpolitische Schlüsselsatz liegt nahe Null Zielkorridor: Und bis dieses Ziel erreicht ist, wird die Notenbank uneingeschränkt japanische Staatsanleihen kaufen.

Unter den Notenbankern und den G7-Regierungen wird diese aggressive Geldpolitik der Bank of Japan, zur raschen und starken Abwertung des Yens, als Währungskrieg [20] [21] [22] bezeichnet, deren Einwirkungen auf die japanische Volkswirtschaft nur kurzfristiger Natur sein könnten, Aktienspekulationen und das Wetten auf die Währung Yen erhöhen, aber andere Zentralbanken z. Die Münzen wurden eingeführt. Die goldene 1-Yen-Münze wurde eingeführt.

Während des Zweiten Weltkrieges wurden anstelle des Silbers unedlere Metallmischungen genutzt, um 1-, 5- und Sen-Münzen zu produzieren. Nach dem Krieg wurden 1-, 5- und Yen-Messingmünzen produziert und zwischen und eingeführt. Dieser Münztyp befindet sich noch heute im Umlauf. Diese wurden durch die heutige Kupfernickelmünze ersetzt, zusammen mit der gelochten Yen-Münze. Eine Ausnahme bildet die aktuelle 5-Yen-Münze.

Hier befindet sich der Name auf der Rückseite. Aufgrund ihres Wertes war die Yen-Münze bei Münzfälschern beliebt. Trotzdem konnte dem Fälschen der Yen-Münze bisher kein Einhalt geboten werden. Zu zahlreichen Anlässen werden Gedenkmünzen geprägt. Die ersten Gedenkmünzen wurden anlässlich der Olympischen Sommerspiele mit einem Nennwert von und Yen ausgegebenen. Obwohl diese auch als Zahlungsmittel genutzt werden können, werden sie meist nur als Sammlerstücke betrachtet und befinden sich folglich nicht im Umlauf.

Im Gegensatz zu Münzen anderer Länder ist auf dem Yen nicht das Prägejahr nach dem gregorianischen Kalender abgebildet, sondern das Jahr der laufenden Kaiserherrschaft, eine im Jahr geprägte Münze hat z.

Jahr der Herrschaft von Kaiser Akihito. Die ersten Yen-Banknoten wurden von der Druckerei C. Naumann in Frankfurt am Main gedruckt.