Sozialversicherungsausweis - Sozialversicherungsnummer beantragen

 

Sozialversicherungsausweis neu beantragen. Sollten Sie Ihren Ausweis verlieren, wurde er zerstört oder unbrauchbar gemacht, wird Ihnen kostenlos ein neuer ausgestellt.

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser, um schneller und sicherer zu surfen. Braucht ihr den Ausweis dringend, fragt euren Rentenversicherungsträger, ob er euch ein Ersatzdokument ausstellen kann.

Steuer Identifikationsnummer beantragen oder erfahren

Sozialversicherungsausweis neu beantragen. Sollten Sie Ihren Ausweis verlieren, wurde er zerstört oder unbrauchbar gemacht, wird Ihnen kostenlos ein neuer ausgestellt.

Mitführungspflicht des Sozialversicherungsausweises Generell muss der Ausweis seit dem Januar nicht mehr mitgeführt werden. Baugewerbe Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe Personenbeförderungsgewerbe Speditions-, Transport- und damit verbundenes Logistikgewerbe Schaustellergewerbe Unternehmen der Forstwirtschaft Gebäudereinigungsgewerbe Unternehmen, die sich am Auf- und Abbau von Messen und Ausstellungen beteiligen Fleischwirtschaft.

Jetzt private Rentenversicherungen vergleichen Anzeige. Antrag Deutsche Rentenversicherung Rentenversicherung Rentenversicherungsnummer Sozialversicherungsausweis Versicherungsnummer. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Bericht schreiben Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login.

Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken. Sie waren einige Zeit inaktiv. Gutscheine, Angebote und Rabatte. Weitere Gutscheine, Angebote und Rabatte. Die besten Kreditkarten im Vergleich Platin-Kreditkarten: Prepaid-Kreditkarten Kreditkarten ohne Girokonto. Dies dauert in der Regel bis zu vier Wochen.

Der Ausweis enthält zur eindeutigen Identifikation alle wichtigen Angaben wie Name, Rentenversicherungsträger und Sozialversicherungsnummer. Der Ausweis bescheinigt zum einen die Mitgliedschaft im Sozialversicherungssystem und soll zum anderen Schwarzarbeit und den unberechtigten Bezug von Sozialleistungen verhindern, wie die Techniker Krankenkasse erklärt. Nachdem Sie den Ausweis erhalten haben, kontrollieren Sie am besten umgehend folgende Angaben: Obwohl es sich beim Sozialversicherungsausweis prinzipiell um ein gültiges Ausweisdokument handelt, müssen Sie ihn nicht ständig bei sich tragen.

Beim Wechsel des Arbeitgebers ist es nicht erforderlich, einen neuen Ausweis zu beantragen, Sie müssen das Dokument lediglich dem neuen Arbeitgeber vorlegen, damit dieser die Sozialversicherungsbeiträge an das richtige Kundenkonto überweist. Dabei handelt es sich um die Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile für die gesetzliche Arbeitslosen- und Rentenversicherung sowie um die Beiträge zur Krankenversicherung.

Zudem benötigen Sie den Ausweis, wenn Sie Sozialleistungen, beispielsweise Arbeitslosengeld , beantragen. Sollten Sie das Dokument verlieren oder ist der Ausweis unbrauchbar geworden, müssen Sie bei Ihrer zuständigen Krankenkasse einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen. Dieser wird Ihnen dann zugeschickt. Wenn Sie Ihren alten Sozialversicherungsausweis noch besitzen oder wiederfinden, müssen Sie diesen dort auch abgeben.

Der Antrag ist kostenlos und muss schriftlich erfolgen, online können Sie den Ausweis nicht beantragen. Das geht entweder postalisch, telefonisch oder online. Viele Krankenkassen bieten mittlerweile das Antragsformular zum Download auf ihrer Webseite an, sodass Sie es nur noch ausdrucken, ausfüllen und abschicken müssen.

Nach rund zwei bis drei Monaten erhalten Sie dann das neue Dokument. Wenn Sie Ihren Sozialversicherungsausweis verloren oder zerstört haben oder dieser unleserlich geworden ist, müssen Sie einen neuen beantragen.

Aber auch, wenn sich Ihr Familienname, Ihr Vorname oder sich von Amts wegen die Versicherungsnummer geändert haben, ist der alte Ausweis ungültig. Deshalb machen sich immer mehr Menschen Gedanken zur privaten Altersvorsorge.

Sobald du dich für ein Modell wie eine Riester-Rente — eine privat finanzierte Rente mit staatlichen Zulagen — entscheidest, und die staatlichen Zulagen beantragt werden müssen, benötigt dein zuständiger Versicherungsanbieter deine Zulagenummer, die im Normalfall mit der Sozialversicherungsnummer übereinstimmt.

Sobald du ins Berufsleben startest — egal ob in eine Ausbildung, ein Praktikum oder eine Festanstellung — bekommst du von der Deutschen Rentenversicherung ein Schreiben mit deinem Sozialversicherungsausweis zugesandt.

Darin sind dein Name, dein Geburtstag und natürlich deine Sozialversicherungsnummer zu finden. Du bekommst deine sie also automatisch, sobald du ins Berufsleben startest und musst deine Sozialversicherungsnummer nicht extra beantragen. Beamte, Richter und Soldaten haben einen besonderen Status. Sie sind versicherungsfrei und erhalten daher keine Sozialversicherungsnummer. Sobald du einer versicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehst, bekommst du deinen Sozialversicherungsausweis bzw.

Übrigens musst du dafür selbst gar nicht aktiv werden. Das macht dein Arbeitgeber, der dich als Angestellten meldet. Danach übernehmen deine Krankenkasse oder die Minijob-Zentrale alles Weitere. Der Sozialversicherungsausweis ist ein wichtiges Dokument, das du an einem sicheren Ort aufbewahren solltest. Wenn du den Ausweis dennoch einmal verlieren solltest, ist das aber kein Grund zur Panik.

Du kannst deinen Sozialversicherungsausweis bei Verlust einfach bei deiner zuständigen Krankenkasse neu anfordern. Alternativ kann auch dein Arbeitgeber den Sozialversicherungsausweis neu beantragen. Sobald du deiner Krankenkasse den Verlust deines Sozialversicherungsausweises meldest, setzt sich diese mit deinem Rentenversicherungsträger in Verbindung und beantragt für dich einen Ersatzausweis.

Hast du nicht nur den Ausweis verloren, sondern auch kein Dokument zur Hand, in dem deine Sozialversicherungsnummer zu finden ist, wird nicht nur ein neuer Ausweis, sondern direkt auch eine neue Sozialversicherungsnummer beantragt.

Sobald du einen Antrag auf Neuausstellung deines Sozialversicherungsausweises bei deiner Krankenkasse gestellt hast, nimmt die Bearbeitungszeit mehr als einen Monat in Anspruch. In der Regel musst du mit einer Bearbeitungszeit von etwa sechs Wochen rechnen.

Daher solltest du dich so früh wie möglich um Ersatz kümmern, sollte dein Sozialversicherungsausweis einmal verloren gehen. Die erste Ausstellung deines Sozialversicherungsausweises ist kostenfrei.

Und es kommt noch besser: Auch wenn du deinen Sozialversicherungsausweis verlierst und einen neuen beantragen musst, ist dieser ebenfalls komplett kostenlos für dich. Allerdings bist du verpflichtet, den neuen Sozialversicherungsausweis zurückzusenden, sollte der alte wieder auftauchen. Hast du einen neuen Job und bemerkst erst bei Vertragsunterzeichnung, dass dein Sozialversicherungsausweis verschwunden oder unleserlich bzw.

Da die Neuausstellung in der Regel mehrere Wochen in Anspruch nimmt, muss für den Übergang eine andere Lösung gefunden werden. Muss es schnell gehen, solltest du sofort deine Krankenversicherung kontaktieren, einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen und um eine Bescheinigung bitten, mit der dein neuer Arbeitgeber darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass ein neuer Sozialversicherungsausweis bereits beantragt ist.

Sobald der Sozialversicherungsausweis fertig ist, kann er dann bei deinem Arbeitgeber nachgereicht werden. Auch wenn du sie nicht im Kopf hast, kannst du die Nummer ausfindig machen. Wenn du Glück hast, findest du sie auf alten Schreiben deiner Krankenkasse oder deines Rentenversicherungsträgers. Vielen Arbeitgebern reicht die Angabe deiner Sozialversicherungsnummer bereits aus — der Sozialversicherungsausweis muss also nicht zwangsläufig vorgelegt werden. Auch ohne Antrag kann eine Neuausstellung des Sozialversicherungsausweises vorgenommen werden.

Nämlich sobald sich der Vor- oder Familienname ändern. Solltest du nach einer Namensänderung im Verlauf von sechs Wochen noch keinen neuen Sozialversicherungsausweis zugesendet bekommen haben, wende dich an deine Krankenkasse oder den Versicherungsträger. Hier kannst du den Bearbeitungsstand erfragen. Deine Sozialversicherungsnummer bliebt allerdings immer die Gleiche, es wird nur eine Änderung deines Namens vorgenommen.

Anders als beim Personalausweis, musst du den Sozialversicherungsausweis nicht immer mit dir führen.